Vegetarisch
Vegan
Backen
Ernährungskonzepte
Mehlspeisen
Schnell
Snack
Studentenküche
Vollwert
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süße Buchweizen-Pfannkuchen ohne Zucker

geeignet für Candida-Pilz-Therapie, glutenfrei, vegan, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.08.2018



Zutaten

für
200 g Buchweizenmehl
400 ml Mandelmilch (Mandeldrink) oder Sojadrink
1 TL, gehäuft Leinsamenmehl
1 TL Natron
3 EL Apfelessig
1 Zitrone(n), Schale davon, ungespritzt
1 Prise(n) Steviapulver oder flüssig
1 Prise(n) Salz
Kokosöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Buchweizen mahlen, wenn man kein fertiges Mehl hat. Buchweizenmehl mit dem Natron und der abgeriebener Zitronenschale in einer Schüssel mischen und mit der Mandelmilch verrühren, etwa 20 - 30 Minuten quellen lassen. Den Apfelessig unmittelbar vor dem Backen dazugeben, alles umrühren.

Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen, den Teig mit einem Esslöffel in die Pfanne geben und andrücken, von beiden Seiten braten. Mit saurem Obst oder Beeren (bei Candida-Diät ab der 3. oder 4. Woche erlaubt) servieren.

Gekauftes Buchweizenmehl ist möglicherweise feiner gemahlen und bedarf der Quellzeit möglicherweise nicht. Weil ich das Mehl selber mahle und es gröber ist, lasse ich es ca. 20 - 30 Minuten quellen vor dem Backen.

Wenn man statt Mandelmilch Sojamilch nimmt, schmecken die Pfannkuchen "buttriger", wie ich finde.
Vorsicht bei Stevia! Anfangs tendiert man dazu, zu viel davon zu nehmen, was einen unausstehlichen Beigeschmack bedingt. Für die angegebene Menge reichen 1 - 2 Prisen aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.