Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.08.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 30 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2008
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Couscous
1 EL Tomatenmark
1/2 TL Pul Biber Aci
  Knoblauchpulver
300 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter oder Pflanzenöl
1 kleine Zucchini
2 m.-große Möhre(n), geraspelt
10  Dattel(n)
1 TL Oregano
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden im Ofen oder in der Pfanne knusprig rösten.

Währenddessen in einer großen Schüssel 250 ml kochende Gemüsebrühe über den Couscous, das Tomatenmark, Knoblauchpulver und den Pul Biber gießen und ca. 3 - 5 Min. quellen lassen. Den Couscous mit einer Gabel auflockern. Nach Belieben mit etwas Butter oder Öl verfeinern.

Die Möhren raspeln und die Datteln je nach Größe halbieren oder vierteln und mit den knusprigen Zucchinichips und dem Oregano in die Schüssel geben.

Der Salat kann nach Geschmack noch gesalzen und gepfeffert werden oder mit Honig gesüßt werden.

Er schmeckt kalt und warm und ist mal ein anderer Couscoussalat als Tabbouleh. Perfekt zum Grillen oder auf dem Buffet.