Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.08.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 66 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.05.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Hühnerbrust
Zwiebel(n), rot
Knoblauchzehe(n)
2 Liter Brühe
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Für die Bällchen:
1 kg Kartoffeln, festkochend
Ei(er)
  Salz
  Außerdem:
100 g Paniermehl
 etwas Mehl
Ei(er)
3 EL, gehäuft Frischkäse

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und kochen. Sie müssen richtig gar sein. Wenn sie fertig sind, abgießen und gut ausdampfen lassen. Zur weiteren Verarbeitung sollten sie noch warm sein.

Währenddessen die Hühnerbrust in der Brühe ca. 15 - 20 Min. köcheln und anschließend etwa 10 Min. ruhen lassen. In der Zeit die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden.

Das Fleisch mit zwei Gabeln auseinanderziehen. In eine Pfanne mit etwas Öl oder Butter, der Zwiebel und dem Knoblauch geben und braten. Beim Braten darauf achten, dass es nicht zu trocken wird. Mit Salz, Pfeffer und ordentlich Paprika würzen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln durch den Fleischwolf drehen, sodass ein feiner Kloßteig entsteht.
Diesen nun salzen und ein bis zwei Eier untermischen. Vorsicht mit den Eiern. Der Teig sollte fest und nicht zu heiß sein, sonst gerinnt das Eiweiß.

Wenn das Huhn fertig ist, die Fritteuse anheizen.

Drei Teller für Mehl, verquirltes Ei und Paniermehl bereitstellen. Letzteres mit Salz und Paprika würzen.

Für die Bällchen die Hände gut bemehlen. Etwas von dem Teig, etwas weniger als einen Tennisball, in die Hand legen und in die Mitte eine Mulde drücken. Da hinein etwas Huhn, eine Flocke Frischkäse und zum Schluss noch ein bisschen Huhn geben. Den Ball wieder verschließen und zu einer schönen Kugel formen. Die Bällchen im Mehl, im Ei und zum Schluss im Paniermehl wälzen. Es sollten ein paar vorbereitet sein, bevor man sie in die Fritteuse gibt.

Die Bällchen bei 170 °C etwa 5 - 6 Min, je nach gewünschter Bräune, frittieren. Man sollte nicht zu viele Bällchen auf einmal frittieren, damit das Fett nicht zu sehr auskühlt.

Das restliche Huhn auf dem Teller drapieren.

Bei mir gab es dazu Mischgemüse mit Zitronenhollandaise.