Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
Schmoren
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Gurken wie bei Oma Hennie

mit Hackfleisch und süß-saurer Soße

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 10.08.2018 854 kcal



Zutaten

für
3 m.-große Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
350 g Schinkenspeck
4 große Gurke(n) á 500 g
700 g Hackfleisch, halb und halb
1 Liter Gemüsebrühe
1 Ei(er)
Semmelbrösel
1 EL, gehäuft Senf
Gewürzmischung (Hackfleischgewürz)
Salz und Pfeffer
4 EL Essig
Zucker
Butterschmalz
Saucenbinder oder Stärke

Nährwerte pro Portion

kcal
854
Eiweiß
59,32 g
Fett
59,14 g
Kohlenhydr.
21,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Es wird Küchengarn benötigt.

Zunächst die Zwiebeln, Knoblauch und den Speck in kleine Würfel schneiden. Das Butterschmalz in einem großen Schmortopf erhitzen und zwei Knoblauchzehen kurz anbraten. Dann den Speck und die Hälfte der Zwiebeln hinzufügen und mit anbraten. Wer möchte, kann noch eine zusätzliche Gurke in Würfel geschnitten hinzufügen und mit ca. 0,5 Liter Gemüsebrühe aufgießen. Köcheln lassen.

Die Gurken waschen, halbieren und mit einem Esslöffel die Kerne entfernen. Das Hackfleisch mit den restlichen Zwiebeln, Paniermehl, dem Ei, Senf, Pfeffer, Salz, zwei Knoblauchzehen und dem Hackfleischgewürz vermischen und entsprechend eurem Geschmack abschmecken.

Die Gurken mit der Hackfleischmasse füllen, wieder zusammenlegen und mit dem Küchengarn zusammenschnüren. Die Gurken in den Schmortopf legen und ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen, dabei öfter umdrehen. Die Schmorzeit hängt davon ab, wie weich ihr die Gurken haben wollt.

Sind die Gurken soweit gar, aus der Soße nehmen und warm stellen. Die übrige Gemüsebrühe hinzugeben und bei großer Hitze etwas reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer, dem Essig und Zucker nach Geschmack süß-sauer abschmecken und mit dem Saucenbinder oder der Stärke die Soße andicken, die Gurken wieder hinzufügen und bei kleiner Hitze nochmals ein paar Minuten erhitzen lassen.

Dazu schmecken am besten Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.