Putensteaks mit cremigem Spinat-Käse überbacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker auch mit Hähnchenbrustfilet oder Schweinesteak

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.08.2018



Zutaten

für
2 Putensteak(s) aus der Brust, à ca. 180 g
300 g Blattspinat
50 g Zwiebel(n), kleingewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
30 g Frischkäse, natur
80 g Crème fraîche
50 g Käse, gerieben, würzig, z. B. Bergkäse, Cheddar oder Ähnliches
Salz und Pfeffer
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Blattspinat putzen, waschen und sehr gut abtrocknen. Es sollte kein Wasser mehr vorhanden sein. Die Spinatblätter ganz grob durchschneiden.

Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch in etwas Öl anbraten. Den Frischkäse und die Crème fraîche einrühren und aufkochen lassen. Die Spinatblätter hineingeben, gut vermischen und unter Rühren ca. 3 - 4 Minuten kochen lassen. Den Spinat mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Putensteaks etwas würzen und scharf darin anbraten. Sie müssen innen noch etwas roh sein. Die Steaks in eine Form zum Überbacken legen.

Den Reibekäse unter den Spinat rühren und auf den Putensteaks verteilen. Das Gericht im Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 15 Minuten überbacken.

Auf jeden Teller vorsichtig ein Steak legen. Die Soße vom Überbacken um die Steaks herum geben und das Gericht mit Salzkartoffeln servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, sehr lecker. Als Beilage gab es bei uns jedoch Nudeln. LG, Angelika

01.06.2022 19:19
Antworten
Julinika

Ich hatte nur Hähnchensteaks und TK-Spinat, aber die Spinatsoße war total lecker. Ich habe etwas mehr Soße gemacht und gleich noch ein paar Gnocchi in der Form mit gegart. Vielen Dank für das tolle Rezept.

24.11.2019 08:12
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch das Putensteak mit cremigem Spinat-Käse überbacken. Die Spinatdecke war mir etwas zuviel. Ansonsten ein schönes Rezept. LG käsespätzle

15.04.2019 16:13
Antworten
Estefania1

Hallo! Die Putensteaks waren sehr lecker. Ich habedie Crème Fraiche durch Schmand ersetzt. Für 4 Personen die doppelte Menge gemacht. Als Beilage gab es knusprige Rosmarin-Kümmel-Kartoffeln. Vielen Dank für das Rezept! LG, Estefania Estefania

10.03.2019 16:42
Antworten
sweet-maja

Hallo, total schnell gemacht und super zart geworden. Das gibt es bestimmt bald wieder. Lg. Maja

25.09.2018 19:14
Antworten
schaech001

Hallo, heute gab es bei mir dieses leckere Putensteak. Habe den Käse untergemischt, so hält er auch die Masse gut zusammen...was soll ich sagen: hätte mich reinlegen können. Liebe Grüße Christine

21.09.2018 15:50
Antworten
badegast1

Hallo, die Putensteaks gab es zusammen mit Pasta in Trüffelsahne. Ich habe den Käse allerdings auf den Spinat gegeben statt ihn unterzurühren. Das war aber die einzige Änderung zum Rezept. 5***** Gibt es sicher mal wieder! Vielen Dank und LG Badegast

10.09.2018 14:57
Antworten