Sommerliche Früchtetorte mit Mascarponecreme


Rezept speichern  Speichern

mit Rührteigboden für 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 06.08.2018 1979 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter, weiche
80 g Zucker
2 Ei(er)
1 Tüte/n Vanillezucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Milch, je nachdem wie fest der Teig ist

Für die Creme:

200 g Schlagsahne
1 Tüte/n Vanillezucker
250 g Mascarpone

Für den Belag:

n. B. Früchte, z.B. Erdbeeren, Kiwi, Heidelbeeren, Himbeeren, Aprikosen, Pfirsiche Johannisbeeren etc.
1 TL Puderzucker zum Besäuben
1 Handvoll Minzeblätter oder Zitronenmelisseblätter

Nährwerte pro Portion

kcal
1979
Eiweiß
36,64 g
Fett
97,96 g
Kohlenhydr.
235,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Für den Boden die Butter mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die Eier zugeben und weiterrühren. Nach und nach den Zucker und den Vanillezucker hineinrieseln lassen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und dazugeben. Eventuell etwas Milch hinzufügen. Der Teig sollte schwer reißend vom Rührer fallen.

Den Teig in die Springform füllen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 30 - 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Den Boden vollständig auskühlen lassen.

Für die Creme die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und die Mascarpone unterrühren. Die Creme auf dem Boden verteilen.

Für den Belag die Früchte waschen, evtl. schälen und in kleine Stücke schneiden. Auf die Creme geben und mit den kleinen grünen Blättchen dekorieren. Zum Schluss nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Buchweizen

Schmeckt wunderbar frisch und passt sehr gut bei der Hitze 2018!

10.08.2018 19:34
Antworten