Bewertung
(6) Ø2,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.07.2005
gespeichert: 279 (0)*
gedruckt: 1.746 (2)*
verschickt: 48 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.09.2003
6.075 Beiträge (ø1,08/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Kürbis(se) (Hokkaido)
  Für die Füllung:
200 g Linsen, getrocknet
4 EL Tomatenmark
 n. B. Pfeffer
 n. B. Salz
 n. B. Currypulver
 n. B. Chilischote(n), frisch gehackt, als Pulver oder als Hotsauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis gründlich waschen, abtrocknen und halbieren. Die Kerne und die umgebenden Fasern mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch von innen mit etwas Salz einreiben.
Die Kürbishälften mit der Öffnung nach oben in eine feuerfeste Form legen und in den kalten Ofen stellen (mittlere Schiene). Ofen auf 200°C einstellen, so gart der Kürbis bereits, während die Füllung vorbereitet wird.
Die Linsen mit etwa der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben. Aufkochen und danach etwa 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Wenn die Linsen gar sind, Tomatenmark unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Curry und Chili abschmecken. Die Linsenfüllung in die Kürbishälften geben und noch ca. 10 Minuten backen, bis auch die Kürbisschalen weich sind und sich leicht mit einem scharfen Messer einstechen lassen.