Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.07.2018
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 514 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.05.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
900 g Zucchini
250 g Kartoffel(n)
1 Becher Schmand (200 g)
1 1/2 TL, gehäuft Salz
1 m.-große Zwiebel(n)
 n. B. Pfeffer, bunter aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einem beschichteten Topf ohne Öl anbraten, bis sie anfangen glasig zu werden.

Zwischenzeitlich die Zucchini waschen, die Kartoffeln schälen und beides in grobe Würfel schneiden und zu den glasigen Zwiebeln geben. Alles unter gelegentlichem Rühren etwas ziehen lassen, etwa 5 - 8 min. Danach alles in dem Topf auf etwa die gleiche Höhe bringen und mit Wasser bis kurz vor die obersten Stücke auffüllen. Das Ganze lasse ich bei schwacher bis mittlerer Hitze leicht köcheln, ca. 30 min.

Im Anschluss wird das Ganze püriert, bzw. in meinem Fall in einen Mixer gegeben (dazu ist dann jedoch ein weiterer Topf nötig). Danach wieder erhitzen, ein Teil des Salzes und den Schmand hinzufügen (am besten immer nur 1/4 des Bechers hinzufügen und abschmecken!).
Noch etwas Pfeffer aus der Mühle und fertig.

Kleiner Tipp: Ich lasse die Suppe immer einige Stunden ziehen, dann ist sie geschmacklich noch intensiver.

Des Weiteren brate ich kurz vorher noch Weißbrot, Weizenbrot oder Brötchen in Würfeln in Öl knusprig/goldbraun und streue die Würfel erst unmittelbar vor dem Servieren darüber (sonst werden sie matschig).