Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.07.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 42 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Putenbrust
2 Scheibe/n Toastbrot
250 g Kirschtomate(n), bunte
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
 n. B. Zucchini
1 EL Knoblauchbutter oder Kräuterbutter
3 EL Olivenöl
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
4 Scheibe/n Frühstücksspeck
 etwas Paprikapulver
 etwas Zucker
1 1/2 EL Tomatenmark
200 ml Orangensaft, frisch gepresst
2 Dose/n Tomaten, stückige, à 425 ml
150 ml Gemüsebrühe
1 Dose Mais, 425 ml
4 Stiele Blattpetersilie
 etwas Pul Biber

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenbrust abspülen, trocken tupfen und grob würfeln. Die Toastbrotscheiben klein würfeln. Die Kirschtomaten putzen, waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Nach Belieben den Zucchino putzen, abspülen, trocken tupfen und würfeln.

In einem Schmortopf die Knoblauch- oder Kräuterbutter zerlassen. Die Toastbrotwürfel darin unter Wenden goldgelb rösten und anschließend herausnehmen.

1 EL Olivenöl in dem Schmortopf erhitzen und die halbierten Tomaten darin unter Wenden etwa 1 bis 2 Minuten braten, dabei mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und anschließend herausnehmen.

Die Frühstücksspeckscheiben in dem Schmortopf kross braten. Anschließend herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

1 bis 2 EL Olivenöl in den dem Schmortopf erhitzen und die Putenbrustwürfel darin unter Wenden kräftig anbraten. Dann die Frühlingszwiebelringe, bis auf etwas vom grünen Teil zum Garnieren, sowie den gehackten Knoblauch und nach Belieben die Zucchiniwürfel zugeben und kurz mitbraten, dabei mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle, etwas Paprikapulver und etwas Zucker würzen. Das Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten. Mit dem Orangensaft, stückigen Tomaten sowie der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen und zugedeckt etwa 8 Minuten köcheln lassen.

Den Mais abgießen und abtropfen lassen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und bis auf etwas zum Garnieren fein hacken. Den Mais, die Kirschtomaten und die gehackte Petersilie zum Putengulasch geben, kurz erhitzen und mit etwas Pul Biber abschmecken.

Die gebratenen Frühstücksspeckscheiben in Stücke brechen. Das Putengulasch mit den Speckstücken, übrigen Frühlingszwiebelringen sowie der restlichen Petersilie und den gerösteten Brotwürfeln bestreut anrichten.

Dazu passt Orangen-Schmand und frisches Baguette oder Reis, Kartoffeln oder Nudeln.