Europa
Großbritannien
Hauptspeise
Innereien
kalt
Schmoren
Schwein
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Milzroulade

Innereien

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.07.2018



Zutaten

für
2 Milz(en), vom Schwein
4 Scheibe/n Räucherspeck, dünn geschnitten
8 Salbeiblätter
1 Liter Hühnerbrühe
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Die beiden Milzen auslegen und mit jeweils zwei Scheiben Räucherspeck und vier Blättern Salbei belegen. Der Länge nach schneckenartig aufrollen und mit Zahnstochern oder Rouladennadeln fixieren.

Die Hühnerbrühe bis zum Siedepunkt erhitzen. Die Milzrouladen hineinlegen und zwei Stunden abgedeckt im auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene fertig schmoren.

In der Brühe erkalten lassen und zum Servieren in dünne Scheiben schneiden. Salzen, pfeffern und als Vorspeise mit dünnen Zwiebelscheiben, Cornichons oder Radieschen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schasti

Ich esse sehr gerne Innereien und diese Röllchen mit dem Salbei haben besonders gut geschmeckt. LG Heidi

18.07.2018 08:59
Antworten