Vattis Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (94 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. pfiffig 08.07.2005



Zutaten

für
2 ½ kg Pellkartoffel(n), festkochend
1 Glas Gewürzgurke(n), (Spreewälder)
1 Ring/e Fleischwurst
1 EL Senf
1 Glas Miracel Whip
1 Prise(n) Pfeffer
10 Ei(er), hart gekocht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Pellkartoffeln noch warm in Würfel schneiden und in warmen Zustand 5 EL Gurkensaft unterrühren. Danach Eier und Gurken würfeln und unterrühren. Pfeffer, Senf, Fleischwurst und ein Glas Miracel Whip zugeben und unterrühren.
Ist zuviel Flüssigkeit vorhanden, kann mit hart gekochten Eiern angedickt werden, zur Not eine gekochte Kartoffel pürieren und untermischen. Nicht zu lange kühlen, schmeckt ungekühlt am besten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, ein richtig tolles Kartoffelsalat Rezept 👍 mmh ... köstlich ... 😋 ... bin begeistert Danke das du dieses schöne Rezept eingestellt hast. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich und liebe Grüße Mooreule

10.10.2019 13:26
Antworten
küchen_zauber

Die Fleischwurst habe ich weggelassen, da es Fisch dazu gab. Sehr lecker! LG

14.08.2019 20:34
Antworten
Hobbykochen

Hallo, genau nach Rezept gemacht und dann ist die Wurst schon gleich mit im Salat für mit zur Arbeit. Nur die Eier habe ich weggelassen, weil ich keine gekochten Eier mag! So hat er mit super lecker geschmeckt und sehr gerne wieder! Liebe Grüße Hobbykochen

07.07.2019 19:19
Antworten
omaskröte

Hallo, zum ersten mal mit Fleischwurst der Kartoffelsalat war sehr lecker. Danke für das schöne Rezept. LG Omaskröte

01.07.2019 15:34
Antworten
dietmar930

Heute ausprobiert, und er ist so geworden, wie ich mir das gewünscht habe. Perfekt!

24.06.2019 13:33
Antworten
Belisana

Das schmeckt wie früher bei Oma... einfach megalecker. Den mache ich immer fürs Silvester-Buffett. Den letzten Satz unterstreiche ich nochmal: ungekühlt am besten!

06.12.2007 13:31
Antworten
jarunee

Danke für dieses tolle Rezept! Der Salat war Bestandteil meines Geburtstagsbuffets und ist bei allen supergut angekommen, viele fragten nach dem Rezept. Habe ihn genauso gemacht, wie beschrieben, habe nur aus Versehen sehr würzige, feurige Gewürzgürkchen gekauft. Schmeckte trotzdem supergut! Sehr lecker, danke nochmals!!!!!!!!!!!

26.11.2007 11:51
Antworten
charlie

So hat ihn auch meine Mutter früher gemacht, allerdings hat sie die Majonnäse selbst gerührt.

30.07.2005 20:25
Antworten
Isi74

Lecker!!!! Denn gibt´s immer beim Grillen das ist ein muss LG Isi74

11.07.2005 15:09
Antworten
ajnom

Fast genauso hat ihn meine Oma auch immer gemacht! Nur mit 2 EL Senf.. ;o) Sehr lecker! Das Rezept musste ich schon oft aufschreiben! LG Monja

09.07.2005 12:54
Antworten