Roggen-Dinkelbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Sauerteig ohne Hefe

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.07.2018 1632 kcal



Zutaten

für

Für den Sauerteig:

400 g Roggenmehl (Lichtkornroggenmehl), alternativ Rogenmehl Type 997
100 g Sauerteig (Dinkelsauerteig)
300 ml Wasser, lauwarmes

Für den Teig:

400 g Roggenmehl (Lichtkornroggenmehl), alternativ Rogenmehl Type 997
500 g Dinkelmehl Type 630
300 ml Wasser, lauwarmes
6 g Salz
evtl. Mehl, weiteres

Nährwerte pro Portion

kcal
1632
Eiweiß
35,76 g
Fett
6,12 g
Kohlenhydr.
350,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 23 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die Zutaten für den Sauerteigansatz verrühren und ca. 20 Stunden stehen lassen. Etwas weniger oder mehr Zeit ist auch möglich.

Am nächsten Tag alle weiteren Zutaten mit dem Ansatz vermischen und ca. 10 Minuten in der Küchenmaschine kneten lassen. Den Teig 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Ich packe die Schüssel immer in eine Plastiktüte, um das Austrocknen zu verhindern.

Danach den Teig von Hand durchkneten und so viel Mehl zugeben, bis der Teig nicht mehr klebt und formbar ist. Zwei Laibe daraus formen und mit Schluss nach oben in gut bemehlte Gärkörbe legen. Dort den Teig ca. 2 Stunden ruhen lassen.

Einen Backstein auf die 2 Schiene von unten in den Ofen legen und den Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach der Ruhezeit die Brote mit Schluss nach unten auf den Backstein legen und mehrfach einritzen. Für Schwaden etwas Wasser in die mit aufgeheizte Fettpfanne schütten und den Ofen direkt schließen. Die Brote 10 Minuten mit Schwaden auf 250 Grad backen. Danach die Schwaden ablassen und die Hitze auf 200 Grad reduzieren. Das Brot in ungefähr 50 Minuten fertig backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-Monika-

Sieht sehr gut aus, dein Brot.

21.08.2021 05:59
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe aus 2/3 des Rezeptes ein großes Brot gebacken. Die Salzmenge kann bei dem angegebenen Mehl zwischen 18 - 26 g zugefügt werden. Die Gesamtmenge an Wasser ist meines Erachtens sehr gering und dürfte bei einer TA von 165 insgesamt 845 g betragen. Mein Brot hatte TA 165 und ist wunderbar aufgegangen ( Roggenmehl Typ 997 / Dinkelmehl Typ 630 ). Das Brot schmeckt sehr gut ! LG, Angelika

19.08.2021 18:40
Antworten
-Monika-

Das ist super, vielen Dank. Ich habe schon rumgesucht, wie ich korrigieren oder löschen kann, bevor jemand die ganzen Zutaten umsonst macht und Frust schiebt. Nochmals vielen Dank an den Entdecker Carsten!!!

19.07.2018 18:11
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo, ich habe das Wasser für den Sauerteigansatz ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

19.07.2018 08:06
Antworten
-Monika-

Sorry, du hast recht, was das Wasser betrifft. Der Sauerteig- Roggenmehlansatz muss noch mit 300 ml Wasser zusätzlich verrührt werden. Sehe gerade, dass das in den Zutaten nicht steht. F**k! 31 g Salz ist mir persönlich definitiv zuviel, aber, wie du schon sagst, Geschmackssache. VG Monika

18.07.2018 20:09
Antworten
CarstenGo

Hallo, habe es zwar noch nicht ausprobiert, allerdings steht die Wassermenge in keinem Verhältnis zum Mehl. TA 126 ist definitiv zu gering. Hat sich vielleicht der Fehlerteufel eingeschlichen ?!? Ich persönlich würde die Salzmenge auf insgesamt 31 g erhöhen. Ist aber Geschmackssache. LG Carsten

18.07.2018 14:52
Antworten