Pferdekoppel für eine Motivtorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. pfiffig 20.07.2018



Zutaten

für
125 g Kuvertüre
1 Pck. Schokoriegel (Kinderriegel) à 10 Stück
1 Pck. Schokostäbchen (Mikadostäbchen)
100 g Kokosflocken
1 EL Wasser
1 Tropfen Lebensmittelfarbe, grün
1 EL Wasser
Zuckerdekor (Blümchen und Karotten) zur Dekoration
1 Kuchen (Rezeptvorschlag s. u.)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden 45 Minuten
Zur Dekoration n. B. Spielfiguren wie z. B. Pferdchen bereitstellen.

Für die Wiese das Wasser und die grüne Lebensmittelfarbe in einer Schüssel vermischen. Die Kokosraspel hineingeben und gut verrühren. Danach alles über Nacht auf Backpapier trocknen lassen.

Die Kuvertüre schmelzen. Die Schokoriegel auf eine Platte legen, in die Vertiefungen jeweils einen Klecks Kuvertüre geben und die Mikadostäbchen hineindrücken und trocknen lassen.

Den Kuchen mit übrig gebliebener Kuvertüre überziehen, leicht antrocknen lassen und die gefärbten Kokosraspel als Wiese aufstreuen. Etwas Kuvertüre übrig lassen, um die Dekoration zu befestigen. Den Kuchen mit den Pferdchen, Blümchen und Karotten dekorieren. Zum Schluss einen Zaun aus Schokoriegeln und Mikadostäbchen anbringen. Jeweils die einzelnen Teile mit Kuvertüre bestreichen und leicht andrücken. Beim Zaun ist es etwas kniffelig.

Für den Kuchen habe ich ein Rezept von Valur genommen, aber ohne Glasur:
https://www.chefkoch.de/rezepte/1358371240571817/Saftiger-Apfel-Schokoladenkuchen.html

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

He-fe

nein natürlich kann man Playmobil nicht essen, aber meine enkelin hat sich sehr gefreut weil sie damit spielen kann. Mann kann aber auch Zuckerfiguren bestellen oder selbst aus Fondant herstellen da sind der Fantasie keine grenzen gesetzt.

27.07.2018 19:53
Antworten