Bewertung
(5) Ø2,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2018
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 92 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.07.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Pizzen (Vier-Käse Pizza), fertig gekauft
5 m.-große Zwiebel(n), rot
3 EL Sriracha-Sauce
400 g Mozzarella
50 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln hinzugeben. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Sriracha-Sauce und den Zucker hinzugeben und die Zwiebeln karamellisieren. Sobald sie die gewünschte Farbe haben, von der Hitze nehmen. Vorsicht! Karamellisiert der Zucker zu stark, wird es bitter.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die Pizzen backen, aber nach 75 % der auf der Packung angegebenen Backzeit aus dem Ofen nehmen. Die karamellisierten Zwiebeln gleichmäßig, auf vier der fünf Pizzen verteilen. Die Pizzen in eine passende Backform, z.B. eine 26er oder 28er Springform stapeln, so dass die oberste Pizza diejenige ohne extra Zwiebeltopping ist. Den Mozzarella großzügig auf der Pizzatorte verteilen.

Die Pizzatorte weitere 10 Minuten bei 180 °C Umluft im Ofen auf der mittleren Schiene backen.

Tipp: Die Zubereitung hängt von der Ofengröße ab. Alle fünf Pizzen sollten mindesten 75 % der angegebenen Zeit gebacken werden. Je nach Fassungsvermögen können somit 2 - 3 Pizzen gleichzeitig vorbereitet werden. Im Idealfall sollen die Einzelpizzen soweit vorgebacken werden, dass sie zwar aufgehen aber noch nicht sonderlich gebräunt sind. In diesem Stadium ist der Pizzaboden jedoch häufig noch sehr weich. Entsprechend ist Vorsicht beim Stapeln geboten.