Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.07.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 74 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.04.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Zucker
60 g Butter, kalte, gewürfelt
1/2 TL Meersalz, grobes
200 g Sahne
500 ml Vollmilch
1/2 TL Vanillearoma
Eigelb
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem Topf den Zucker bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen, hierbei nicht rühren. Der Zucker darf nicht dunkelbraun werden, sonst schmeckt es bitter.

Den Topf vom Herd nehmen und erst die kalte Butter, danach die Sahne einrühren. Das Karamell wird hart, beim anschließenden Erhitzen löst es sich jedoch wieder und wird flüssig. Beim Einrühren der Sahne vorsichtig vorgehen, da es spritzen kann.

Nun den Topf wieder auf den Herd stellen Milch, Salz und Vanillearoma hinzugeben und alles langsam und unter Rühren erwärmen.

Zwischenzeitlich die Eigelbe verrühren. Zu den Eigelben langsam etwas von der Karamellmasse geben und unterrühren (temperieren). Anschließend wieder in den Topf zurückgeben und den Topfinhalt auf 80 °C erwärmen, bis die Masse nach circa 8 Minuten beginnt einzudicken (zur Rose abziehen). Die Masse darf nicht kochen.

Die Masse nach dem Eindicken für einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bevor man sie in die Eismaschine gibt.

Nach einigen Stunden die Masse in die Eismaschine geben und ca. 20 Minuten frieren lassen. Das fertige Eis anschließend noch etwa 1 bis 2 Stunden in den Tiefkühler stellen.

Die Menge reicht für 10 bis 12 Kugeln.