Gemüsesuppe mit Glasnudeln und würziger Rindfleischbrühe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Szechuan, China

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.07.2018



Zutaten

für
500 ml Rinderbrühe, (siehe mein Rezept)
1 EL Sesamöl, dunkles
2 EL Reiswein (Arak masak)
1 TL Speisestärke, z.B. Maizena oder Tapiokamehl

Außerdem: (für die Einlage)

60 g Glasnudeln, getrocknete
20 g Blumenkohlröschen
20 g Blätter vom Blumenkohl
20 g Pak Choi
30 g Weißkohl
40 g Karotte(n)
30 g Zuckerschote(n)
2 EL Sonnenblumenöl

Zum Würzen:

2 EL Fischsauce, helle
n. B. Sojasauce, süße
n. B. Cayennepfeffer

Zum Garnieren:

2 Prise(n) Röstzwiebeln
n. B. Erdnüsse, geröstet
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Rindfleischbrühe gemäß dem genannten Rezept herstellen oder auftauen. Das gewürzte Rindfleisch anderweitig verwenden oder portionsweise einfrieren.

Die Glasnudeln in warmem Wasser einweichen, mit einer Schere auf ca. 5 cm Länge zurechtschneiden. Allen Kohl waschen und welke Blätter entfernen. Die jungen Blumenkohlblätter herausschneiden und mundgerecht zerkleinern. Die Blumenkohlröschen von unten heraustrennen. Eine Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und mit einem Wellhobel Scheiben hobeln. Die Zuckerschoten waschen, an beiden Enden kappen, dabei die Fäden an den Kanten abziehen. Längere Stücke quer halbieren, kürzere belassen.

Das Tapiokamehl mit dem Arak mischen und bereitstellen. Einen Wok erhitzen, das Sonnenblumenöl zugeben und heiß werden lassen. Das Gemüse darin ca. 3 Minuten pfannenrühren. Das Sesamöl zugeben, kurz unterrühren und eine Minute pfannenrühren. Mit der Rindfleischbrühe ablöschen. Die angerührte Speisestärke einrühren, aufkochen und binden lassen. Mit den Würzzutaten abschmecken.

Auf die Servierschalen verteilen, garnieren und heiß servieren.

Hier geht es zu meinem Rezept Szechuan-Rindfleisch, gekocht in Gemüse und Gewürzen
http://www.chefkoch.de/rezepte/3550301531285876/Szechuan-Rindfleisch-gekocht-in-Gemuese-und-Gewuerzen.html

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.