Orientalisches Platthuhn mit süß-scharfem Ofengemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leichtes Sommergericht, für ein tiefes Backblech

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 13.07.2018



Zutaten

für
1 Hähnchen, am besten frisch, noch besser eine Maispoularde

Für die Marinade:

1 Zitrone(n), Saft davon, bio und Abrieb
6 EL Rapsöl
6 EL Sojasauce
3 EL Honig, flüssig oder cremig
2 TL Salz
½ TL Currypulver
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 Knoblauchzehe(n)

Für das Gemüse:

600 g Süßkartoffel(n)
500 g Datteltomate(n), oder Kirschtomaten
250 g Champignons
1 Aubergine(n)
1 Zucchini

Zum Bestreuen:

1 Pck. Feta-Käse, ca. 150 - 250 g
1 Bund Blattpetersilie
5 Halm(e) Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vorheizen.

Das Hähnchen am Rücken aufschneiden, waschen, säubern, und trocken tupfen. Mit der Hand flach auf ein tiefes Backblech drücken.

Die Zitrone waschen und etwas Zitronenschale abreiben. Die Zitrone auspressen.

Zitronensaft, Honig, Öl, Paprikapulver, Knoblauch, Curry, ich nehme Curry von Johannes King, ist aber mit Vorsicht zu genießen, lieber erst mal die halbe Menge und Salz sowie einen halben Teelöffel Zitronenabrieb verrühren. Die Marinade teilen.

Mit einer Hälfte das Hähnchen einpinseln. Wenn der Backofen die Temperatur erreicht hat, das Hähnchen auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben. Gesamtgarzeit beträgt je nach Größe 50 bis 60 Minuten.

Die Süßkartoffeln schälen, und ebenso wie die Aubergine und Zucchini in Würfel schneiden. Die Champignons je nach Zustand und Größe waschen und halbieren, eventuell die Haut der Köpfe abziehen. Tomaten halbieren. Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit der übriggebliebenen Marinade mischen. Nach ca. 20 bis 25 Minuten um das Hähnchen auf das Blech geben und mitbraten.

Den Schafskäse in Würfel schneiden oder mit den Fingern oder einer Gabel grob zerbröseln und mit dem klein geschnittenen Schnittlauch sowie der klein geschnittenen Petersilie vermischen. Diese Mischung vor dem Servieren über das fertige Gemüse auf dem Blech verteilen

Wir trinken dazu lauwarmen Pfefferminztee, aber das ist Geschmackssache.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biancas_1

Danke fürs Rezept! Sehr lecker! Habe es gestern probiert. Allerdings mit Hähnchenteilen (ein Teil der Familie hasst Knochen). Die Würzung ist perfekt - es hat uns allen wunderbar geschmeckt. Als Beilage hatten wir frisches Ciabatta. Reis würde sich auch optimal eignen.

22.02.2021 11:39
Antworten
Th-DX100

Danke für das Rezept. Werden wir heute Abend gleich mal probieren. Wir lieben neue Rezepte für Hähnchen. Werden es auf dem Grill in indirekter Hitze grillen.

14.07.2018 08:44
Antworten