Aprikosenrisotto


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 11.07.2018



Zutaten

für
180 g Risottoreis
1 große Schalotte(n)
1 Stück(e) Ingwer
6 Aprikose(n), vollreife
1 Glas Weißwein, à ca. 250 ml
400 ml Gemüsefond
2 EL Kokosmilch
2 EL Aprikosenmarmelade
evtl. Salz
1 EL Butterschmalz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, ca. 30 - 45 Sekunden ziehen lassen, abschrecken und die Haut abziehen. Die Aprikosen halbieren, entkernen und die Hälften in jeweils 3 Segmente teilen.

Die Schalotte klein würfeln, im Butterschmalz andünsten und den Reis zugeben, bis er glasig wird. Dabei immer schön umrühren, damit nichts ansetzt. Den Wein zugießen und immer weiter rühren, bis er verdunstet ist. Den geschälten und kleingeschnittenen Ingwer zugeben, dann etwas von dem heißen Gemüsefond und schön weiterrühren, bis auch der aufgesogen ist. So geht es für die nächsten 10 Minuten weiter, dann die Aprikosen zugeben und weiter nach und nach Fond, dabei immer schön rühren, bis das Risotto schön "schlotzig" ist. Die Reiskörner sollen noch Biss haben, aber nicht mehr hart sein. Das Risotto mit der Aprikosenmarmelade und der Kokosmilch abschmecken. Mit Salz vorsichtig sein, meist ist der Fond salzig genug.

Ggf. kann man die Kokosmilch weglassen und durch mehr Marmelade ersetzen; das richtet sich nach dem eigenen Geschmack und nach der Süße von Marmelade und Kokosmilch.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.