Gemüse
Vegetarisch
Saucen
Dips
Aufstrich
kalorienarm
Vegan
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Veganer "Heringsstipp"

einfach, kostengünstig und gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.07.2018



Zutaten

für
500 g Aubergine(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 m.-große Apfel, säuerllich, z. B. Boskop
5 Gewürzgurke(n)
etwas Gurkenwasser
½ Bund Dill
300 g Sojajoghurt (Joghurtalternative), ungesüßt
200 g Sojaquark (Quarkalternative), ungesüßt
etwas Öl, neutral
etwas Dijonsenf
etwas Zitronensaft
1 Lorbeerblatt
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 15 Minuten
Die Aubergine mit dem Sparschäler schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden, kräftig salzen und gute 20 Minuten rasten lassen. Im Anschluss das Salz abwaschen und gut trocken tupfen.

Etwas Öl in der Pfanne erwärmen und die Aubergine auf mittlerer Hitze fast weich garen. Einen Schluck vom Gurkenwasser zugeben und beiseite stellen.

Den Apfel und die Gurken in kleine Stifte schneiden, die Zwiebel klein würfeln. Die abgekühlte Aubergine in größere Würfel zerteilen. Sojajoghurt, Sojaquark und gehackten Dill verrühren, die geschnittenen Zutaten zufügen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Dijonsenf und Gurkenwasser abschmecken und ein ganzes Lorbeerblatt hinzufügen.

Abgedeckt im Kühlschrank mindestens drei Stunden - besser über Nacht - durchziehen lassen und das Lorbeerblatt wieder entfernen.


Dazu passen Pellkartoffeln und grüner Salat aber auch auf einer Semmel schmeckt der Stipp gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.