Cantuccini-Topfen-Himbeerschnitten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 09.07.2018



Zutaten

für
50 g Butter
100 g Cantuccini
4 EL Zucker
6 Blatt Gelatine
etwas Zitronenabrieb
1 Pck. Vanillezucker
250 g Quark (Topfen), 20 %
125 ml Sahne (Obers)
250 g Himbeeren, TK
2 EL Orangensaft

Für die Dekoration:

Mandelblättchen
Himbeeren, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 35 Minuten
Die Himbeeren auftauen. Die Butter langsam schmelzen. Die Cantuccini fein zerbröseln. Ich gebe sie in ein Gefriersäckchen und drücke sie mit dem Rollholz platt. Die Krümel dann mit der flüssigen Butter vermischen.

In eine Kastenform, wo man den Rand lösen kann, drücken und flach streichen. Man kann es auch in kleine Törtchenringe geben.

Drei Blatt Gelatine im kalten Wasser kurz einweichen. Topfen mit 2 EL Zucker, abgeriebener Zitronenschale und ½ Pck. Vanillezucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken und in 2 EL erwärmtem Orangensaft auflösen, etwas auskühlen lassen, dann langsam in die Creme rühren und kaltstellen.

Obers steif schlagen, unter die gelierende Creme rühren und diese auf den Cantucciniboden streichen. Eine Stunde kühl stellen.

Die restlichen drei Gelatine-Blätter einweichen. Die Himbeeren erwärmen und gleich pürieren. Mit 2 EL Zucker vermischen. Die Gelatine ausdrücken, in etwa 2 EL erwärmtem Himbeermark auflösen und dieses langsam zum restlichen Himbeermark geben. Etwas abkühlen lassen und auf der Topfencreme verteilen. Einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Aus der Form lösen und oben drauf mit Mandelblättchen und frischen Himbeeren verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Proper65

Nur ein Wort ASTREIN !!! 5 Sterne für den Sommer LG Dirk

21.05.2022 19:42
Antworten
genovefa56

Danke, das freut mich ganz besonders..!! Lg. Grete

30.05.2022 06:52
Antworten
anneliese-22

Hallo Habe es als Torte mit doppelter Menge für meine Arbeitskollegen gemacht. Waren durchwegs begeistert also von mir auf jeden Fall 5*. Liebe Grüße aus Wien

26.09.2021 10:45
Antworten
genovefa56

Danke für die vielen Sterne..!! Lg. Grete

30.05.2022 06:53
Antworten
genovefa56

Hallo Gabi, freut mich danke, ja so ist es eher eine kleinere Menge, doch doppelt ist das super für eine andere Form! Lg. Grete

11.07.2020 15:57
Antworten
nanc5

Wie groß sollte die Kastenform ungefähr sein?

06.09.2018 20:36
Antworten
genovefa56

meine Kastenform hat die Größe 27x13cm Lg. Grete

05.10.2018 10:43
Antworten
genovefa56

Hallo Margret, ja passiert die Himbeeren sind schon fein... Danke fürs Foto toll sieht das aus...! Liebe Grüße Grete

10.08.2018 05:40
Antworten
Maggie48

Liebe Greta! Deine Cantucchinischnitten haben uns hervorragend geschmeckt. Ich bin genau nach Rezept vorgegangen, alles passte. Lediglich die Körnchen der Himbeeren haben mich gestört ( meine Schuld, weil ich zu bequem war, die Himbeermasse zu passieren ). Ich habe die gesamte Menge auf 3 quadratische Speisenförmchen 7,5 x 7,5 cm verteilt. Wenig Himbeermase blieb übrig. Dem Gebäck gebe ich die volle Punktzahl, weil es schnell zubereitet und richtig lecker ist. Foto ist unterwegs. Liebe Grüße von Margret

09.08.2018 12:10
Antworten
sommer07

grete - fast genauso hatte ich vor ein paar jahren eine kühlschranktorte gemacht - da kamen allerdings als boden zwiebacke statt cantucini dabei - die hat uns ganz toll geschmeckt - ich hatte sie allerdings gleich auf einer runden tortenplatte mit aufgestellten tortenring angefertigt - da hatte ich noch keinen viereckigen backrahmen. und auch leider noch keine kamera

09.07.2018 20:12
Antworten