Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Schnell
einfach
Braten
Käse
Kartoffeln
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gnocchi mit Tomaten und Ziegenfrischkäse

schnelles und einfaches Sommergericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.07.2018 818 kcal



Zutaten

für
600 g Gnocchi
500 g Cocktailtomaten
150 g Ziegenfrischkäse
1 Schuss Sahne
n. B. Kräuter, frische
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
818
Eiweiß
23,94 g
Fett
29,26 g
Kohlenhydr.
111,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Gnocchi mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Den Ziegenfrischkäse mit Sahne in die Pfanne geben und zerlaufen lassen. Die Cocktailtomaten halbieren, dazugeben und warm werden lassen. Alles mit Kräutern nach Wahl würzen und servieren.

Dieses Gericht lebt von wirklich aromatischen Tomaten und schmeckt am besten mit selbst gezogenen Tomaten aus dem Garten oder wirklich sonnengereiften Tomaten aus dem Supermarkt. Es geht wahnsinnig schnell, ist total einfach, aber so lecker, dass es bei uns im Sommer zum absoluten Lieblingsgericht geworden ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blutengel79

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept. Aber wie behalten bei Euch die Gnocchis ihre Form? Bei mir wird jedes Mal alles Match. was mache ich falsch? Lg Jacky

02.07.2019 18:45
Antworten
Sarah236

Sehr schnell gekocht und sehr, sehr lecker! Lässt sich auch super mit anderem Frischkäse variieren! Machen wir bald wieder.

08.11.2018 21:06
Antworten
Gina-59

Hallo , mit diesem Gericht kann man schnell etwas leckeres auf den Tisch zaubern. Da wir Ziegenkäse lieben kam mir das Rezept genau richtig. Statt Rahm habe ich allwrdings Milch genommen . Kräuter habe ich Schnittlauch , ganz wenig Rosmarien und Salbei gewählt. Ich finde der Salbei passt ausgezeichnet und ergibt einen feinen Geschmack. Zudem habe ich Cherrytomaten verwendet. Liebe Grüsse Gina

22.07.2018 19:10
Antworten
kleineHexe67

Hallo, war das lecker! Ich bin zur Zeit auf der Suche nach schnellen Rezepten und schneller ging`s bei diesem Rezept wirklich nicht. Habe allerdings die Zutaten auf eine Person umgerechnet. Beim Einkaufen hatte ich vergessen welche Art Ziegenkäse verwendet werden sollte darum habe ich einfach nach Buko mit Ziegenfrischkäse gegriffen. Sahne hatte ich auch vergessen also kam ein Schuss Milch dazu. Die Tomaten waren Mini-Rispentomaten die ich geviertelt habe. In das Olivenöl hatte ich noch ein bisschen Butter getan. Das Ergebnis: Saulecker! Alles ging schnell, die Soße wurde wunderbar sämig. Die Reste der Soße habe ich noch mit den Fingern aus der Pfanne geschleckt! Mjam.... Das gibt `s wohl morgen nochmal! :-)

17.07.2018 16:47
Antworten