Europa
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Rind
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Griechische Bohnen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.07.2005



Zutaten

für
500 g Bohnen, grüne, frisch
1 kg Gulasch, (Rindergulasch)
1 Dose/n Tomate(n), geschält
3 Zehe/n Knoblauch
Pfeffer
Salz
Oregano
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rindergulasch anbraten, anschließend nach Belieben würzen, ein wenig Wasser dazugeben und köcheln lassen. Knoblauch fein schneiden und zusammen mit den geschälten Tomaten ebenfalls zu dem Fleisch geben.
Ca. 45 Minuten die geputzten grünen Bohnen beifügen. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen und danach noch 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Mit Baguette servieren.

Tipp: Schmeckt am nächsten Tag noch leckerer!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

friedelundmanu

Durch dieses Rezept habe ich eines unserer Lieblingsessen kreiert. Ich mach das Ganze mit Lamm und reiche dazu Krihtaraki (griechische Reisnudeln). Natürlich kommen da noch jede Menge griechische Gewürze ran. Vielen Dank für die Inspiration.

20.07.2013 12:50
Antworten
kaya1307

Hallo! Das ist ein sehr leckeres Gericht. Ich hab einen Teil wie angegeben gegessen und einen Teller mit etwas Feta darüber. Hat beides sehr gut geschmeckt. lg Kaya

03.05.2013 20:43
Antworten
Aanda

Die Bohnen waren sehr lecker und die Zusammenstellung gefällt mir auch sehr gut. Ich habe zusätzlich noch mit mehreren getrockneten Kräutern gearbeitet : Oregano, Thymian, Lorbeer und auch etwas getrocknete Chili. Danke, Aanda

09.05.2010 15:19
Antworten
Awlona

Hallo, das Essen habe ich so wie oben beschrieben in Griechenland schon mehrfach serviert bekommen. In griechischen Restaurants in Deutschland wird man es aber meist vergeblich suchen. Den Gulasch sollte man schon typisch griechisch würzen, also mit Nelken und/oder Piment und Zwiebeln fehlen eigentlich auch, und, weswegen ich hier jetzt auch schreibe, und was sehr wichtig ist...sehr viel gutes Olivenöl! Das macht den typischen Geschmack aus und ist ein wirkliches Muss. Liebe Grüße Awlona

11.03.2009 15:39
Antworten
chaclara

Hallo! Dieses Gericht kenne ich nicht aus Griechenland sondern aus Schleswig-Holstein! Es ist sehr, sehr lecker und auch ganz einfach in der Zubereitung. Gruß, chaclara

18.09.2008 22:24
Antworten
dura

Dieses Rezept steht so ähnlich bei Dr. Oetker unter Römische Bohnen! Also nicht griechisch aber mediteran! Sehr, sehr lecker! gruß

27.06.2008 18:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Zwar nicht urgriechisch - aber es schmeckt und das ist die Hauptsache! Ich habe noch Kartoffelwürfel mitgekocht und mit Gyros-Gewürz abgeschmeckt! Lg dorale2202

24.09.2007 16:57
Antworten
Rosinenkind

Hallo, ungeniesbar sicherlich nicht. Liest sich nur sehr ungriechisch, aber nicht unappetittlich. LG Rosinenkind

28.11.2005 21:19
Antworten
sahe25

Hallihallo, was ist daran "griechiesch"??? LG

11.07.2005 16:34
Antworten
Jerchen

Ist mir als griechisches Gericht neu, aber nicht abwegig... Wird im Herbst mal getestet! LG Jerchen

11.07.2005 14:26
Antworten