Auflauf
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Käse
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli-Nudelauflauf mit Kräuterschmelzkäsesoße

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 331 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 07.07.2005 1596 kcal



Zutaten

für
1 Brokkoli
250 g Nudeln
50 g Kochschinken
200 g Kräuterschmelzkäse
200 g Schmand
200 ml Sahne
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
1 Beutel Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1596
Eiweiß
67,69 g
Fett
102,77 g
Kohlenhydr.
99,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Den Brokkoli in eine Auflaufform geben und mit den Nudeln bedecken. Den Schinken würfeln und hinzufügen.

Kräuterschmelzkäse, Schmand, Sahne, Knoblauch und Pfeffer in einem Topf erhitzen und die Soße mit in die Auflaufform geben. Zum Schluss den geriebenen Käse darüber streuen.

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze (175 °C Umluft) in 20 - 30 Minuten goldgelb überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mutze57

hat gut geschmeckt, allerdings habe ich mehr Schinken genommen und keinen Schmelzkäse, sondern vom Streukäse welchen in die Soße. dazu gab es einen Salat.

03.02.2020 14:12
Antworten
Tuenjai

super lecker👌😂

21.01.2020 14:21
Antworten
Marie770317

Lecker Auflauf! Hat uns sehr gut geschmeckt.👌

16.01.2020 13:02
Antworten
Lady86

Dafür dass der Auflauf sooo mächtig ist, fand ich ihn zu lasch im Geschmack. Das geht gesünder und leckerer.

12.01.2020 17:08
Antworten
jemijo

Hallo Lady86, dann mach doch mal bitte einen gesünderen und leckereren Vorschlag! Was verstehst Du unter lasch?

23.01.2020 22:08
Antworten
superkirst

Hallo, sehr leckeres und einfaches Rezept. Habe noch Mais untergemischt. Jamm, jamm. LG, superkirst

02.06.2007 10:53
Antworten
Seehuhn

Hallo, sehr lecker. Gab es heute mittag - allerdings ohne Schinken, dafür habe ich noch 3 kleingeschnittene Putenschnitzel verwendet. Vielen Dank für das Rezept

13.05.2007 16:34
Antworten
dirkfenske

Hallo, sehr lecker, einfach zu bereiten. Nächstes Mal werde ich etwas Gorgonzola und einige getrocknete Tomaten mit "einbauen". Gruß Dirk

04.05.2007 19:57
Antworten
summsieh

Hallo! Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Sehr leeckkeerrr!!! Geht auch ganz einfach. Ich habe TK-Brokkoli genommen und habe ihn gleich mit zu den Nudeln ins kochende Wasser gegeben. Spart ein wenig Aufwasch. Rezept ist gespeichert. Danke!!!! Liebe Grüße summsieh

01.04.2006 07:00
Antworten
schmucki5

Hallo, habe gerade dieses Rezept ausprobiert, mit einer kleinen Abwandlung. Anstelle von Nudeln habe ich Kartoffeln vorgekocht und mit gebacken. Sehr lecker und sehr sättigend.

12.11.2005 18:01
Antworten