Asien
Gemüse
Vorspeise
Vegetarisch
Saucen
Dips
warm
Schnell
einfach
Snack
Eier
Dünsten
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Telur Balado dengan Tauge - Soft gekochte Eier mit Sambal und Mungbohnensprossen

vegetarisch, eine beliebte Vorspeise oder Zwischenmahlzeit in Indonesien, Rezept aus Java, Indonesien.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.07.2018 106 kcal



Zutaten

für
2 m.-große Ei(er)
100 g Mungobohnenkeimlinge
2 m.-große Tomate(n), vollreif

Für das Sambal:

2 EL Süß-sauer-Sauce, Thai-Art Nr. 3 (siehe meine Rezepte)
1 EL Ketjap Manis
1 EL Sojasauce, light
2 EL Tomatensaft
2 EL Palmöl, Premiumqualität
1 TL Sesamöl
n. B. Sellerieblätter

Zum Garnieren:

20 g Heilbohnen (kacang kapri), gesalzen
n. B. Dill, frischer
n. B. Blüten und Blätter

Nährwerte pro Portion

kcal
106
Eiweiß
9,11 g
Fett
5,50 g
Kohlenhydr.
4,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Eier ca. 6 Minuten kochen, abschrecken und im Kühlschrank bereitstellen. Die Mungbohnensprossen waschen und 3 Minuten über kochendem Wasser dämpfen. Mit kaltem Wasser abschrecken und im Sieb trocken schütteln. Auf den Servierteller geben.

Alle Zutaten für das Sambal mischen, aber nicht homogenisieren. Die Tomaten waschen, quer in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden und damit die Sprossen halbellipsenförmig umrahmen. Die Eier schälen, längs halbieren und neben die Mungbohnensprossen so platzieren, dass visuell eine volle Ellipse entsteht. Das Sambal über die Mungbohnensprossen, die Tomaten und zu den Eiern geben, garnieren und keinesfalls kalt servieren.

Anmerkung, das Sambal ist der eigentliche Geschmacksgeber für dieses Gericht und so kann man mit ein paar Zutaten eine Fülle von Geschmacksrichtungen zaubern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieter_sedlaczek

Heilbohnen sind "größere Erdnüsse", sie sehen so aus und schmecken etwas besser als Erdnüsse. Der wesentliche Punkt ist aber, dass sie wesentlich weniger Allergene im Vergleich zu Erdnüssen haben. Da man Heilbohnen - komischer Name - nicht verkaufen kann, werden sie vermutlich als Erdnüsse vertrieben. Die gewöhnliche Erdnuss hat eine Länge von maximal 8 mm, die Heilbohne kommt auf 15 mm. In Indonesien haben sie unterschiedlichje Namen: Kacang tanah für Erdnüsse und Kacang kapri für die Heilbohnen. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und googeln "wo in Deutschland kaufen" das müsste ich jetzt von Indonesien aus, aber ich denke da bist du näher dran... L.G. aus Fernost dietert

17.01.2020 01:39
Antworten
reginekocht

Was sind bitte Heilbohnen? Und wo bekomme ich sie.

16.01.2020 16:39
Antworten