Arabischer Kaffee


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 07.07.2005



Zutaten

für
4 Tasse/n Wasser, (Mokkatasse)
4 TL Kaffee, gemahlen - dunkle Röstung
Kardamom, gemahlen
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
0
Eiweiß
0,01 g
Fett
0,01 g
Kohlenhydr.
0,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Wasser, Kaffee, wenig Kardamompulver, ein Hauch Muskat in einer Metallpfanne - oder noch besser in einer Kupferpfanne, gut verrühren und bei kleiner Hitze vorsichtig aufkochen. Es sollte sich ein Schäumchen bilden können. Sobald das der Fall ist, wird der Kaffee in die vorgewärmten Mokkatassen verteilt.
Nach einer üppigen Mahlzeit besonders bekömmlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo echt lecker und das ganz ohne Milch Danke für das Rezept LG Patty

15.10.2018 06:45
Antworten
JojojoBobo

wow, der schmeckt echt super! Mein Kaffeevollautomat ist gerade kaputt, sonst trinke ich immer den Kaffee mit viel Milch und ohne Zucker. Aber aus der Not geboren habe ich jetzt das hier mal probiert und ich muss sagen, das hält locker mit. Hier fehlt keine Milch und stört kein Zucker, es ist einfach eine Geschmackssymphonie! In Sachen Kaffee kann man den Arabern einfach vertrauen

18.04.2016 10:01
Antworten
Assibaby

Hallo jiji, auch bei uns gab es arabischen Kaffee nach Deinem Rezept, jedoch mit ganzen, aufgebrochenen Kardamomkapseln und arabischem Kaffeepulver. Und pro Tässchen habe ich einen (kleinen ;-)) Löffel Zucker gleich mit in das Kännchen gegeben. @all: Im Libanon wird der Kaffee mit kaltem Wasser, in kleinen Stielkännchen, auf dem Gasherd oder Holzofen angesetzt und nicht wie mocky oben beschrieben hat mit kochendem Wasser. Während des Aufkochens löst sich der Zucker und der Kaffee fängt an zu schäumen. Wichtig bei diesem Rezept mit dem zusätzlichen Kardamom ist noch, dass ihr beim Kauf von türkischem oder arabischem Kaffee darauf achtet, den ohne Kardamom zu nehmen. Ansonsten ist er nach dem Kochen evtl. zu kardamomlastig :-). LG Assibaby

14.02.2013 17:25
Antworten
mocky10

Folgende Reihenfolge sollte man beachten: . Wasser aufkochen -> gewünschte Menge Zucker dazugeben -> vom Herd nehmen und Kaffepulver hinzugeben und umrühren Nun dieses mind. 3 mal kurz aufkochen lassen! Ergibt ein besseres Aroma! Zum Kaffee immer ein Glas Wasser extra dazu reichen! Guten Appetit Gruß mocky10

12.08.2008 17:25
Antworten
ajnom

Hallo Kräuterjule, also ich habe bisher immer eine Kupferpfanne genommen, mit anderen hab ich es noch nicht ausprobiert, sorry. Ich nehme immer den Kaffee vom Aldi. Lieben Grüß, Monja

18.10.2006 17:28
Antworten
jiji1

in jede arabische oder türkische lebensmittel geschäft gibt orginal arabischer kaffe,ich persönlich nehme ( Ben al Najar ) da muss man nicht zusätzlich selber würzen...

12.03.2011 19:17
Antworten
Kräuterjule

Hi ajnom, und wenn ich keine Metallkanne habe? Was für eine Sorte Kaffee empfielst du? VG die Kräuterjule

18.10.2006 12:36
Antworten
heartandsoul

Das ist wirklich sehr lecker. Man sollte aber mit dem Trinken etwas warten, sonst gibt es eine böse Überraschung. ;-) Wir geben gleich etwas Zucker dazu, weil hinterher rühren nicht mehr so dolle ist. LG heartandsoul

22.08.2006 16:20
Antworten