Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.07.2018
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 110 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
154 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
140 g Weizenmehl Type 405
3 g Hühnerbrühe, Instant
60 g Wasser, lauwarm
1 EL Olivenöl, extra vergine
  Außerdem:
 n. B. Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche
 n. B. Öl zum Einfetten der Pfanne
  Für die Sauce:
3 EL Süß-sauer-Sauce Thai-Art Nr. 3 (siehe meine Rezepte)
2 TL Tomatenmark
4 EL Tomatensaft
4 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 EL Oregano
1 TL Rosmarin
1 Prise(n) Salbei, gemahlen
3 EL Olivenöl, extra vergine
  Für den Belag:
120 g Mozzarella, grob gerieben
120 g Emmentaler, grob gerieben
10 Scheibe/n Hühnerbrust, geräuchert
5 m.-große Tomate(n), vollreif
Peperoni, rot, lang
2 kleine Schalotte(n), rote
1 große Zwiebel(n), in 3 ca. 5 mm dicke Scheiben geschnitten
 n. B. Oliven, grüne
  Zum Garnieren:
 n. B. Sellerieblätter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für den Boden vermischen und zu einem elastischen Teig verkneten. In eine Plastikfolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen. Den Teigkloß teilen, jedes Teil zu einer Kugel formen, dies flach drücken und mit einer Teigrolle zwei dünne Fladen von ca. 26 cm Durchmesser ausrollen.

Eine 28er Pfanne mit ein paar Tropfen Öl und etwas Küchenkrepp einfetten und einen Fladen hineinlegen. Beidseitig bei mittlerer Hitze backen, bis der Fladen hellbraune Flecken bekommt. Nach dem ersten Fladen die Pfanne wieder etwas einölen und den 2. Fladen backen. Beide Pizzaböden auf ein hinreichend großes Backblech legen.

Den Backofen auf 220 °C Oberhitze vorheizen.

Die Zutaten für die Sauce mischen und auf die Böden verteilen.

Die beiden geriebenen Käse mischen und die Hälfte auf der Sauce verteilen, dann die Hühnerbrustscheiben darüber legen. Die Tomaten waschen und quer in dicke Scheiben schneiden. Diese auf die Hühnerbrustscheiben legen. Die Peperoni waschen und diagonal in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Die Peperonischeiben auf den Pizzen verteilen. Von einer großen Zwiebel quer 3 ca. 5 mm dicke Scheiben abschneiden und die Ringe um die Tomaten legen. Die kleinen Zwiebelchen schälen und als Ganzes verwenden: Je eine kleine Zwiebel in die Mitte der Pizza platzieren. Den restlichen Käse über die Pizzen streuen.

Im Backofen auf der mittleren Schiene überbacken. Wenn der Käse beginnt braune Flecken zu bekommen, aus dem Ofen nehmen und mit einem Pizzaschneider vierteln. Die Sellerieblätter darüber streuen und heiß genießen.