Zitronenkuchen mit Fruchtpudding-Topping

Zitronenkuchen mit Fruchtpudding-Topping

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 03.07.2018



Zutaten

für
125 g Puderzucker
125 g Butter
3 Ei(er)
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Zitronensaft
1 Pck. Vanillepuddingpulver
300 ml Johannisbeersaft oder Kirschsaft
50 g Zucker
400 g Beeren, gemischte, TK
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 45 Minuten
Den gesiebten Puderzucker und die Eier mischen und schaumig rühren. Anschließend die weiche Butter unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben, dann nach und nach unterrühren. Zuletzt 1 EL Zitronensaft dazugeben.

Den Teig anschließend in eine Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Während der Kuchen im Backofen ist, das Puddingtopping zubereiten. Die gefrorenen Beeren in eine Schüssel geben.

Das Puddingpulver mit dem Zucker und etwas Saft anrühren, während der restliche Saft aufkocht. Das angerührte Pulver in den kochenden Saft rühren und kurz aufkochen lassen. Den fertigen Saftpudding mit den gefrorenen Beeren mischen.

Nach ca. 15 - 20 min. den Kuchen kurz aus dem Ofen holen. Vorsicht, er kann etwas einsacken! Die Früchtepudding-Mischung darauf geben und in 15 Minuten fertig backen.

Nach dem Backen abkühlen und anschließend im Kühlschrank ruhen lassen, bis die Puddingcreme fest ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.