Vegetarisch
Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Käse
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Vegetarischer Auflauf griechische Art

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.08.2018



Zutaten

für
etwas Kokosöl
2 m.-große Zwiebel(n)
2 m.-große Zucchini
100 g Pinienkerne
300 g Spinat, TK
2 Zehe/n Knoblauch
3 Paprikaschote(n)
1 Dose Kidneybohnen, ca. 400 g
200 g Feta-Käse
100 g Tomate(n), getrocknete
1 Dose Tomaten, stückige
125 g Frischkäse
1 Becher Crème fraîche, ca. 150 - 200 g
125 g Sojagranulat
Gemüsebrühe zum Aufgießen
150 g Emmentaler, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 70 Min. Kalorien pro Portion ca. 600 kcal
Die geschälten Zwiebeln und die Zucchini in grobe Würfel schneiden und mit dem Kokosöl in einer Pfanne anbraten. Die Pinienkerne hinzugeben. Währenddessen den TK-Spinat am Rand der Pfanne auftauen. Nachdem die Zutaten angebraten sind, diese mit Salz und Pfeffer würzen und die Knoblauchzehen darüber drücken. Am Ende den Frischkäse und die Crème fraîche in die Pfanne geben und mit Thymian würzen. Nochmals abschmecken.

Währenddessen die Paprikaschoten, die getrockneten Tomaten und den Feta-Käse klein schneiden. Das Sojagranulat mit Gemüsebrühe aufquellen lassen und in eine große Auflaufform geben. Die Zutaten aus der Pfanne, Paprikaschoten, getrocknete Tomaten und Feta-Käse dazugeben und gut verrühren. Mit Emmentaler bestreuen und im Backofen bei ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten überbacken.

Dazu passen Reis und Tortellini aber auch ein Couscoussalat.

Schmeckt am nächsten Tag noch leckerer.

600 Kcal pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Montsalvage

Hey danke! Ich koche das ganze inzwischen ohne Kokosöl und Gewürze braucht das ganze natürlich auch. Der Auflauf hält oft 3 Tage und ich freue mich immer wieder drauf :-)

01.06.2019 22:50
Antworten
MurdereeneC

Geiles Rezept, gern auch mit Oliven. Aber nicht vergessen, die Dosenzutaten am ende unter zu rühren XD

01.06.2019 17:05
Antworten