Bewertung
(33) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
33 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2002
gespeichert: 769 (1)*
gedruckt: 9.268 (33)*
verschickt: 56 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
460 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Leber vom Schweine
Zwiebel(n)
250 ml Fleischbrühe
200 ml saure Sahne oder Joghurt
  Salz
  Pfeffer
  Majoran
  Essig

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln glasig braten, ein bißchen mit Mehl stäuben und mit Fleischbrühe aufgießen. Köcheln lassen. Mittlerweile die Leber in Streifen schneiden, in wenig heißem Öl kurz anbraten, bis sie außenrum braun ist. Dann würzen mit Salz und Pfeffer und Majoran und mit einem Schuß Essig ablöschen. Dann alles in die mittlerweile sämig gekochte Zwiebelsoße schütten. Nochmal abschmecken, Essig nach gusto dazu und zum Schluß einen Löffel Sauerrahm oder Joghurt unterrühren. Dazu gibt’s grünen Salat und Salzkartoffeln.
Und das ganze Rezept kann man auch hervorragend mit Schweinenieren machen.
Aber natürlich gründlich wässern und die weißen Stränge rausschneiden.