Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.07.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 52 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.04.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Port. Lachsfilet(s)
60 ml Zitronensaft, frisch gepresst
80 ml Sojasauce
1 TL Ingwer, frisch gerieben oder fein geschnitten
60 ml Honig
200 ml Sahne
300 g Bandnudeln oder Nudeln nach Belieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst wird der Ingwer mit dem Zitronensaft, der Sojasauce und dem Honig in einem Gefäß vermischt. Als nächstes wird der frische oder noch gefrorene Lachs in die Marinade gelegt und sollte am besten ca. 15 - 24 Stunden darin im Kühlschrank ziehen. Wenn die Zeit nicht da ist, kann der Lachst auch einfach in der Marinade gedünstet werden.

Nun werden die Nudeln zum Kochen in gesalzenem Wasser aufgesetzt, al dente gekocht, das Nudelwasser abgekippt und die Nudeln beiseite gestellt.

Nebenbei wird der Lachs bis zum gewünschten Garpunkt in einer Pfanne gebraten und danach in Alufolie zum Ruhen gelegt.

Jetzt wird die Sahne in die Pfanne, in der der Lachs gebraten wurde, gegeben, mit der Marinade abgeschmeckt und aufgekocht. Danach werden die Nudeln durch die Sahnesauce geschwenkt.

Zum Schluss wird das Lachsfilet ohne Alufolie auf einem Teller mit den Nudeln angerichtet.