Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.06.2018
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 221 (24)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

Zwiebel(n)
500 g Rinderhackfleisch
Ei(er)
60 g Paniermehl
1 TL Senf
1 EL Gewürzketchup
Oliven, entsteint
500 g Kartoffel(n)
2 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
Salatgurke(n)
200 g Joghurt, griechischer
1/2  Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Zucker
  Dill, frischer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

2. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und die Zwiebel mit dem Nicer Dicer in Würfelchen schneiden. Das Rinderhackfleisch mit den Zwiebelwürfeln, dem Ei, dem Paniermehl, dem Senf, dem Ketchup und etwas Salz und Pfeffer vermengen. Die Oliven mit dem Nicer Dicer hobeln. Die Masse zu Frikadellen formen, diese auf eines der vorbereiteten Backbleche geben und die Frikadellen jeweils mit einigen Olivenscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen.

3. Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Die Kartoffelspalten mit dem Olivenöl, etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen, auf das zweite vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30 - 40 Minuten backen.

4. Für den Tzatziki die Knoblauchzehen schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und den Knoblauch mit dem Nicer Dicer in Würfelchen schneiden. Die Salatgurke waschen und mit dem Nicer Dicer mit ausgefahrenen Julienne-Klingen in feine Julienne-Streifen hobeln. Den Knoblauch und die Gurke mit dem Joghurt vermischen. Die Zitrone auspressen, den Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Tzatziki mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und dem Dill abschmecken.

5. Die Frikadellen mit den Kartoffelspalten und dem Tzatziki servieren.