Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.06.2018
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 189 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.06.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Chorizo
400 g Garnele(n), rohe, küchenfertig vorbereitet
Hähnchenunterkeule(n)
Paprikaschote(n), rot
Lauchzwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Peperoni, rot
1 Beutel Langkornreis, à ca. 125 g
400 g Ananasstücke, Dosenware abtropfen lassen
500 ml Gemüsebrühe
Zitrone(n), Saft davon
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
 etwas Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprika und die Lauchzwiebeln in Stücke schneiden, den Knoblauch und die Peperoni klein hacken und die Salami in Streifen schneiden. Die Hähnchenkeulen häuten, waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Chorizostreifen und die Garnelen zusammen in etwas Olivenöl und im Zitronensaft 2 Minuten braten, dann herausnehmen. Die Hähnchenkeulen im Bratfett ca. 10 Minuten unter Wenden braten, dann ebenfalls herausnehmen und im auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen weiterbraten lassen.

Die Paprika, die Lauchzwiebeln, den Knoblauch und die Peperoni im Bratfett andünsten. Den Reis kurz mitdünsten, dann mit der Gemüsebrühe und den Lorbeerblättern aufkochen lassen. Die Keulen wieder hinzufügen und das Gericht ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit reduziert ist. Dabei aufpassen, das der Reis nicht anbrennt!

Die Ananas zusammen mit den Garnelen und der Chorizo unterheben, das Gericht abschmecken und noch mal ca. 3 Minuten garen lassen.