Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.06.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 59 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
154 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
16  Klößchen (Pilzklößchen - Bakso jamur lucu), frisch oder TK, siehe Anmerkung
150 g chinesische Eiernudeln, getrocknete
1 Liter Frittieröl
  Für das Gemüse: (Cap Cay)
Mango(s), davon 60 g Fruchtfleisch und 2 Mangofächer zum Garnieren
30 g Gewürzgurke(n) (Würzige Gurkenstücke à la Hongkong), bei meinen Rezepten)
30 g Frühlingszwiebel(n), das Weiße davon
30 g Brokkoliröschen, kleine
40 g Blumenkohlröschen, kleine
30 g Karotte(n)
30 g Zwiebel(n), rot, kleine
3 kleine Tomate(n), vollreif
Peperoni, rot, lang
2 EL Sellerieblätter, frisch oder TK
4 EL Sonnenblumenöl
  Für die Sauce:
3 m.-große Knoblauchzehe(n), frische
4 EL Asiasauce (Süßsauer-scharf-Sauce Thai-Art Nr. 3), bei meinen Rezepten
1 EL Sojasauce, süße
1 EL Sojasauce, light
1 EL Austernsauce
1 EL Fischsauce, helle (kecap ikan "King Lobster")
5 EL Orangensaft
5 EL Wasser
1 TL Maisstärke oder Tapiokamehl
2 EL Reiswein (Arak masak)
 n. B. Rinderbrühe, instant
 n. B. Blüten und Blätter zum Garnieren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pilzknödel frisch herstellen - sie lassen sich bedenkenlos einfrieren - oder TK-Ware abzählen und auftauen. Die Nudeln 3 Minuten in lauwarmem Wasser wässern, abseihen und bereitstellen.

Die Mango waschen, zur Hälfte schälen, eine Längsscheibe abschneiden und längs halbieren. Für den Mangofächer 4mal eine dünne Scheibe zu 80 % abschneiden. Die restliche Mango in mundgerechte Stücke zerkleinern.

Von einer Frühlingszwiebel nur den weißen Teil diagonal in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Brokkoli und Blumenkohl waschen, einige große Röschen abtrennen. 60 g der Stiele von Blumenkohl und Brokkoli in Scheiben schneiden, die Röschen in ca. 2 cm große Stücke auftrennen.

Eine kleine Karotte waschen, schälen und in dekorative, ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die kleinen, roten Zwiebeln an beiden Enden kappen, schälen und grob zerkleinern. Die Tomaten waschen, schälen, entkernen und die Viertel als Ganzes verwenden.

Die Peperoni waschen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden. Frische Sellerieblätter waschen, von den Stielen zupfen und etwas zerkleinern.

Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, dabei etwas schälen und mit einer Knoblauchpresse auspressen. Die Zutaten für die Sauce in einer kleineren Schale mischen.

Die Kohlröschen und die Stiele sowie die Karottenscheiben getrennt in Salzwasser 3 Minuten blanchieren.

Das Frittieröl auf 180 °C erhitzen. In der Zwischenzeit 2 EL Sonnenblumenöl in einer größeren Pfanne erhitzen. Zuerst die Zwiebeln und die Stiele rösten, bis die Zwiebeln glasig werden, dann die Karottenscheiben zufügen und 1 Minute pfannenrühren.

Die Tomaten, die Peperonifäden und die Gurkenstücke zufügen und wieder eine Minute pfannenrühren. Aus der Pfanne nehmen und bereitstellen.

Das restliche Sonnenblumenöl in die Pfanne geben und die lustigen Knödel etwas anbraten. Dann das bereitgestellte Gemüse zufügen, kurz pfannenrühren, dann die restlichen Cap-Cay-Zutaten zufügen. Eine Minute pfannenrühren, dann mit der Sauce ablöschen und mit Deckel warmhalten.

Die Nudeln portionsweise - pro Person - ins heiße Frittieröl geben. Frittieren, bis sie beginnen Farbe zu bekommen. Herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf die Servierteller geben. Die Knödel und das Cap Cay dazugeben, garnieren und warm servieren.

Pilzknödel siehe:
http://www.chefkoch.de/rezepte/3541981529506524/Klare-Pilzknoedel-Suppe-Suranadi-Sup-Bakso-Jamur.html

Würzige Gurkenstücke à la Hongkong:
http://www.chefkoch.de/rezepte/3339841496205206/Wuerzige-Gurkenstuecke-la-Hongkong.html

Für die Süß-Sauer-Scharf-Sauce:
http://www.chefkoch.de/rezepte/3344901497085589/Suess-Sauer-Scharf-Sauce-Thai-Art-Nr-3.html