Backen
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Äpfel mit Kohl-Hackfleisch-Füllung à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 23.06.2018



Zutaten

für
400 g Weißkohl
2 Scheibe/n Toastbrot
300 g Hackfleisch, gemischt
1 großes Ei(er)
40 g Bergkäse, gerieben
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
4 große Äpfel, rotschalig
1 große Zwiebel(n), rot
1 TL Thymianblättchen, getrocknet
50 g Sahne
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 36 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 36 Minuten
Das Toastbrot in warmem Wasser einweichen, ausdrücken und zerpflücken.

Vom Weißkohl die Mittelrippen der Blätter entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 1 Min. sprudelnd kochen lassen. Dann in einen Durchschlag geben, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Toastbrot, Hackfleisch, Weißkohl, Ei und Bergkäse in eine Schüssel geben, mit Salz und beiden Paprikasorten würzen und gut verkneten.

Die Äpfel quer halbieren, das Kerngehäuse mit einem Pariser Löffel entfernen, das Fruchtfleisch bis auf einen knapp 1 cm dicken Rand aus den Äpfeln herauslösen und fein würfeln. Die Zwiebel fein hacken, mit den Apfelwürfeln und dem Thymian vermischen, die Masse mit Salz würzen und in eine Auflaufform geben. Das Hackfleisch in die Äpfel geben und diese nebeneinander in die Auflaufform setzen.

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 35 Min. bräunen und dann auf vorgewärmte Teller geben.

Die Apfel-Zwiebel-Mischung mit der Sahne verrühren, mit Salz würzen und zu den Äpfeln servieren.

Hierzu Kartoffelpüree reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.