Leckerer Zucchinikuchen vom Blech mit Dinkelmehl und Schokoglasur


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ei und Milch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.06.2018



Zutaten

für
120 ml Mineralwasser, spritzig
200 g Mandel(n), gemahlen
180 g Rohrohrzucker
150 ml Öl, neutral, z. B. Sonnenblumenöl
1 TL Natron
1 Pck. Weinsteinbackpulver
1 TL Zimt
250 g Dinkelmehl Type 630
300 g Zucchini, gehobelt
1 Pck. Schokoguss, dunkel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Wasser, Mandeln, Zucker und Öl schaumig rühren. Natron, Backpulver und Zimt untermengen. Das Mehl und die Zucchini vorsichtig unterrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der 2. Schiene (je nach Backofen) 20 Minuten backen, dann auf 160 Grad zurückschalten und 15 Minuten weiterbacken. Nach dem Erkalten mit Schokoguss bestreichen.

Hinweis: Der Kuchen eignet sich gut für Allergiker, die z. B. auf Ei, Milch, Weizenmehl oder normalen Zucker verzichten sollen. Beim Zucker kann natürlich individuell in der Menge variiert werden, je nach Geschmack.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MrsCoffee

Ein top Rezept! Sehr, sehr lecker und saftig. Ich hab Muffins draus gemacht und hatte sie 30 min im Ofen. ⭐⭐⭐⭐⭐

18.02.2020 23:00
Antworten
elisabuechner

Super Rezepte! Warum hat dieser Kuchen nicht mehr Bewertungen??? Der Kuchen ist sooo lecker! Habe ihn noch mit bunten Streuseln übersehen. Musste beim Jedoch mit 100g Weizenmehl improvisieren weil ich nur noch 100g Dinkel Mehl da hatte. Genau so wie bei den gemahlenen Nüssen. Hatte nur noch 150g da, habe dann einfach noch einen Löffel Kokos raspeln und einen Löffel Kakao mit rein. Merkt man im Endeffekt aber überhaupt nicht! Großes Lob!

29.08.2019 19:35
Antworten