Dessert
Europa
Frittieren
Österreich
raffiniert oder preiswert
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebackene Holderblüten

österr. Hollerstrauben

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 22.06.2018



Zutaten

für
einige Stiele Holunderblüten (Holderblüten) mit kurzem Stiel

Für den Teig:

250 ml Roséwein oder Weißwein
2 Ei(er)
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
220 g Mehl
Zimtzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für den Teig alles gut verquirlen und eine halbe Stunde rasten lassen.

Die Holderblüten gut ausschütteln und in den Teig tauchen. Hierfür sind die Stiele gedacht! So viele Blüten verwenden, bis der Teig aufgebraucht ist.

Zur Probe ein Stück Semmelknödelbrot ins Fett geben. Steigen rundum Bläschen auf, ist die richtige Hitze erreicht. Die Blüten in heißes Fett tauchen und goldbraun ausbacken. Mit Zimtzucker bestreuen und servieren. Die Stiele nicht mitessen.

Ein nettes Sonntagsdessert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bahnhof1

danke fürs Bild!!!

31.05.2019 20:36
Antworten
bahnhof1

hallo freut mich, dass mein Rezept aus "Kindertagen" gut angekommen ist. Ja Wasser oder mehr Wein ist kein Problem - hängt ja auch von der Eigröße ab. danke fürs probieren Gruß bahnhof1

27.05.2019 20:27
Antworten
MaryScones

Heute ausprobiert, soo lecker! Musste den Teig mit einem Schuss Wasser etwas strecken, da sehr zähflüssig. Dann perfekt 👍. Hitzeprobe habe ich wie üblich mit dem Holzkochlöffel gemacht. Umgekehrt ins Fett halten, wenn sich Bläschen um den Stiel bilden, ist es heiß. Dazu gab es Weingelee, Brombeermarmelade, frische Erdbeeren, Zimt und Zucker. Bild ist unterwegs. Danke für das Rezept.

26.05.2019 20:29
Antworten
bahnhof1

hallo, ja ich warte auch schon drauf! Guten Appetit Gruß bahnhof1

09.05.2019 20:16
Antworten
MaryScones

Habe ein Rezept für die kommende Hollerblüten Saison gesucht, bei dem der Teig nicht so schwer ist. Werde deinen Vorschlag ausprobieren, sobald die Blüten soweit sind!

09.05.2019 11:16
Antworten