Braten
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Party
Reis
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarische Burgerpatties

für ca. 14 Patties

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.07.2018



Zutaten

für
200 g Räuchertofu
400 g Tofu, natur
2 Dose/n Kidneybohnen
1 ½ Zwiebel(n)
3 Ei(er)
3 Zehe/n Knoblauch
2 EL Ajvar
3 EL Haferkleie
1 EL Hefeflocken, optional
3 EL Flohsamenschalen
1 EL Sojasauce
1 TL Pfeffer
2 Prise(n) Galgant
1 TL Kurkuma
2 Prise(n) Muskat
1 EL Salz
1 EL Paprikapulver, geräuchert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
200 g Tofu natur und eine Dose Kidneybohnen (Wasser fast komplett abgießen) in den Mixer geben und mixen, bis eine breiige Masse entstanden ist. Die Masse anschließend in eine große Schüssel geben. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die anderen 200 g Tofu natur und 200 g Räuchertofu mit den Händen zerbröseln und ebenfalls in die Schüssel geben. Das Wasser der 2. Dose Kidneybohnen abgießen, mit einer Gabel die Bohnen grob zerdrücken und in die Schüssel geben. Danach die geschälten, feingehackten Zwiebeln, die aufgeschlagenen, rohen Eier, den feingehackten Knoblauch, Ajvar, Kleie, Hefeflocken und Flohsamenschalen hinzufügen. Nun mit Sojasoße, Salz, Pfeffer, Galgant, Kurkuma, Muskat und Paprika würzen und alles gut vermengen. Man kann auch noch frische oder getrocknete , feingehackte Kräuter nach Geschmack hinzufügen. Es eignen sich Petersilie, Majoran und Liebstöckel. Die Burgermasse etwa 15 Minuten durchziehen lassen.

Nun mit feuchten Händen Patties formen, in der Pfanne beim Braten nochmal schön platt drücken und in Kokosöl von beiden Seiten goldbraun braten. Sollten sie zu weich oder zu feucht sein, einfach mehr Flohsamen zugeben oder evtl. etwas Semmelbrösel.

Dazu gibt es bei uns selbstgebackene Burger Buns, Tomate, Zwiebel, Salat, Weißkraut, Gurke, Mayo und Ketchup.

Das Rezept ergibt ca. 14 Patties.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.