DDR-Quarkspeise mit Rosinen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gab es bei uns früher in der Schulspeisung

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 22.06.2018



Zutaten

für
500 g Quark
2 Pck. Vanillezucker
100 g Rosinen
etwas Zitronenabrieb
Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Quark (ich nehme meistens Sahnequark) mit etwas Milch geschmeidig rühren. Dann alle Zutaten hinzugeben und alles gut vermengen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Alles im Kühlschrank ca. 1 Std. durchziehen lassen.

Mein Mann liebt diese schnelle und einfache Nachspeise - gern auch mit etwas mehr Rosinen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

super lecker und easy zubereitet! Habe die rosinen vorher paar stunden im apfelsaft aus eigenen äpfeln eingeweicht und diesen gleich zum quark dazu geschüttet, so war das von detr konsistenz her schon perfekt und mit bisserl selbstgemachtem vanillezucker auch wirklich köstlich. Meine kiddis mampfen es grade ganz happy vor sich hin und ich soll die nachspeise wieder machen. Daher vielen lieben dank für das rezept , lg kathi

06.11.2022 15:07
Antworten