Eier oder Käse
Europa
gekocht
Gemüse
Griechenland
Käse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kritharakisalat griechischer Art

vegetarisch, schnelle und einfache Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.06.2018



Zutaten

für
500 g Kritharaki (Nudeln in Reisform)
4 Tomate(n), getrocknete in Öl
2 m.-große Zucchini
1 Pck. Feta-Käse, ca. 200 g
200 g Cocktailtomaten
10 Oliven, grüne, entsteint
1 Paprikaschote(n), rot
50 ml Olivenöl
35 ml Melforessig oder anderen, milden Essig
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Kräuter, griechische oder Kräuter der Provence, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 28 Minuten
Als erstes die Kritharaki bissfest garen, abschütten und mit kaltem Wasser durchspülen. Dann zur Seite stellen.

Die Zucchini gut waschen und mit Schale in kleine Würfel schneiden. Diese gut salzen und in einer Schüssel etwa 10 Minuten zur Seite stellen.

Die getrockneten Tomaten in der Zwischenzeit in kleine Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten je nach Größe vierteln oder halbieren, die Paprikaschote würfeln. Den Feta-Käse in kleine Stücke schneiden. Die Oliven in feine Ringe schneiden.

Vom Öl etwas in einer Pfanne erhitzen. Die Zucchiniwürfel gut ausdrücken und im Öl goldbraun braten, dabei mit den griechischen Kräutern würzen.

Die Kritharaki mit den Zutaten in einer großen Schüssel mischen und mit dem restlichen Öl, Essig, Salz und Pfeffer würzen.

Am besten schmeckt der Salat, wenn er mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen kann. Danach den Salat noch einmal mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmettine

Hallo bossbaer, schönes Rezept mit den Erweiterungen, sehr aromatisch und rund. Den Feta und die Oliven reiche ich dazu, weil hier nicht jeder davon begeistert ist. VG Tiiine

11.07.2019 12:14
Antworten
bossbaer

Hallo Kläuschen14, vielen Dank! LG bossbaer

15.11.2018 16:07
Antworten
Kläuschen14

Hallo bossbaer Habe heute zum ersten Mal den Salat gemacht - wirklich super lecker! Danke für das Rezept!!

27.10.2018 11:57
Antworten