Rainbow Cake mit Buttercreme

Rainbow Cake mit Buttercreme

Rezept speichern  Speichern

aus einer 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. pfiffig 22.06.2018



Zutaten

für

Für den Teig:

500 ml Buttermilch
250 g Zucker
250 g Butter
600 g Mehl
6 Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
n. B. Lebensmittelfarbe (rot, orange, gelb, grün, blau, violett)
Fett und Paniermehl für die Form

Für die Buttercreme:

400 g Butter
500 g Puderzucker
etwas Zitronensaft
1 Prise(n) Salz

Für die Dekoration:

Smarties oder M&M's in Regenbogenfarben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Dann die Eier dazugeben und weiter rühren. Wenn alles gut verrührt ist, langsam Mehl, Buttermilch, Salz und Backpulver zufügen.

Nun kleine 6 Schüsseln bereitstellen und den Teig gleichmäßig auf die Schüsseln verteilen. Das klappt am besten, wenn man in jede Schüssel immer je 1 Esslöffel Teig gibt, bis keiner mehr übrig ist. Dann jede Teigportion mit einer anderen Lebensmittelfarbe einfärben.

Als nächstes eine 26-cm-Springform fetten und etwas Paniermehl darin verteilen, damit der Teig sich leichter löst, und die 1. Teigportion hineingeben. Der Teig muss unbedingt gut in der Form verteilt werden, damit er nach dem Backen schön gleichmäßig hoch ist. Am besten klappt das, wenn man die Form ein wenig schwenkt bzw. schüttelt.

Jetzt die Springform ca. 10 Min. bei ca. 175 °C Umluft in den vorgeheizten Ofen geben. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Boden fertig ist, also kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt.

Wenn der Boden fertig gebacken ist, den noch warmen Boden vorsichtig(!) vom Boden der Springform trennen, evtl. mit einem dünnen Messer nachhelfen und abkühlen lassen.

Die anderen eingefärbten Teige genauso backen.

Durch eine Schicht Backpapier zwischen den Böden kann man diese gut stapeln, ohne dass sie verkleben.

Für die Buttercreme die Butter mit dem Handmixer rühren, bis sie schaumig ist. Salz, Zitronensaft und Puderzucker langsam dazugeben und ca. 2 Min. rühren, bis die Buttercreme fertig ist.

Wenn die Böden richtig abgekühlt sind (wenns schnell gehen muss, die Böden ein paar Minuten ins Eisfach legen), den untersten Boden z. B. lila auf eine Tortenplatte legen und mit etwas Buttercreme bestreichen. Dann den nächsten Boden darauflegen, usw., bis alle Böden verbraucht sind.

Zum Schluss die Torte komplett mit der restlichen Buttercreme bestreichen und nach Belieben verzieren.

Der Kuchen ist sehr mächtig, es genügen also “winzige” Stücke!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.