Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 74 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.05.2014
3 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Pfifferlinge, grob gehackt
Zwiebel(n), fein gehackt
2 EL Öl
3 Blätter Gelatine oder 1/2 TL Agar-Agar
500 ml Gemüsefond oder Hühnerfond
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer oder rosa
1 Prise(n) Muskatnuss, frisch gerieben
3 EL Estragon oder Petersilie, gehackt
  Für die Vinaigrette:
Eigelb
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
6 EL Öl
2 EL Frühlingszwiebel(n), feinst gehackt
4 EL Dill, fein gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 108 kcal

Die Pilze und die Zwiebel im Öl bei Mittelhitze acht Minuten unter gelegentlichem Rühren braten, danach in eine Schüssel füllen.

Die Gelatine einige Minuten in kaltem Wasser einweichen, Agar-Agar in etwas kaltem Fond aufrühren.
Den Fond erwärmen und die Gelatine einrühren bzw. Agar-Agar darin zwei Minuten kochen. Mit Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Den Estragon oder Petersilie einrühren. Die Flüssigkeit über die Pilze gießen. Die Schüssel mindestens drei Stunden gut kühlen.

Für die Vinaigrette Eigelb, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Das Öl in kleinen Portionen kräftig einschlagen, sodass eine dickliche Sauce entsteht. Frühlingszwiebel und Dill einrühren.

Zum Servieren die Schüssel kurz in heißes Wasser tauchen, einen Teller darauf legen, die Form stürzen und die Sulz vorsichtig herausgleiten lassen. Mit der Vinaigrette servieren.

108 Kcal pro Portion.