Vegetarisch
Vegan
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Suppe
fettarm
gebunden
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grünkerneintopf mit Kartoffeln

basisch, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.06.2018



Zutaten

für
200 g Grünkern
2 Zwiebel(n)
4 Karotte(n)
½ Knollensellerie
1 ½ kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
4 Bund Petersilie
4 EL Gemüsebrühepulver, bio
2 EL Pflanzenöl
3 Stiel/e Thymian
n. B. Wasser, lauwarm
etwas Cayennepfeffer
etwas Muskat
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Kartoffeln schälen und alles in Würfel schneiden. Ich persönlich immer schneide sie immer in sehr kleine Würfelchen, aber das kann man nach Belieben machen.

Das Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen, das gewürfelte Gemüse und den Grünkern hinzufügen und kurz anbraten. Den Thymian in ein Gewürzsäckchen geben und in den Topf legen. Die Brühe und so viel lauwarmes Wasser hinzufügen, bis alles gut bedeckt ist. Nun so lange kochen, bis die Kartoffeln gar sind. Den Thymian entfernen. Die Petersilie hacken und mit den restlichen Gewürzen zum Eintopf geben und abschmecken.

Tipp: Wenn man möchte, kann man zum Schluss noch ca. 200 g Sahne hinzufügen. Dann ist das Gericht aber nicht mehr vegan.

Anmerkung: Auch Sahne und Rohmilch werden basisch verstoffwechselt, sind aber während des Basenfastens nicht erlaubt, weil sie die Entsäuerung nicht unterstützen. Sie enthalten zu konzentriertes Eiweiß und belasten dadurch zusätzlich die Verdauung.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.