New York Brownie Filled Cheesecake


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. pfiffig 19.06.2018



Zutaten

für

Für den Teig: (Brownieteig)

300 g Bitterschokolade, verschiedene Sorten
130 g Süßrahmbutter
1 TL Mayonnaise
1 EL Walnussöl
140 g Weizenmehl Type 405
3 EL, gehäuft Kakaopulver, ungesüßt
½ TL Backpulver
70 g Zucker
70 g Rohrzucker, bestenfalls gemischte Rohrzucker
70 g Rohrzucker, feuchter
1 EL, gehäuft Vanillezucker, möglichst selbst gemacht
½ TL Salz
3 Ei(er), Größe XL
1 TL, gestr. Espressopulver, bestenfalls frisch gemahlen
1 TL, gehäuft Vanillepaste
1 EL Rum
Walnussöl und evtl. Mehl für die Form

Für den Boden: (New York Cheesecake)

150 g Vollkornkekse
80 g Süßrahmbutter
50 g Rohrzucker, feuchter

Für die Füllung: (Käsemasse)

6 Ei(er), Größe XL
300 g Rohrzucker, feiner
½ TL Salz
900 g Doppelrahmfrischkäse
250 g Schmand
250 g Schlagsahne
1 Zitrone(n), bio
1 EL Vanillepaste
2 EL Weizenstärke
Fett für die Form

Außerdem: (für das Fruchtpüree)

300 g Himbeeren und Blaubeeren oder andere Beeren
1 Zitrone(n)
2 EL Rohrzucker, feiner
2 EL Rohrzucker, feuchter
2 TL, gehäuft Weizenstärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 9 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 45 Minuten
Für den Brownie den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (optimal „Ober-/Unterhitze spezial“ oder vergleichbar) vorheizen. Eine 26er Backform am Boden mit Backpapier auslegen und mit Walnussfett einölen. Wenn benötigt, bemehlen.

Die Zartbitterschokoladen klein hacken und mischen. 200 g der Schokolade mit 120 g Butter zum Schmelzen bringen. Vom Herd nehmen und Walnussöl, Mayonnaise, Kaffeepulver, Vanillepaste und Rum nacheinander einrühren und abkühlen lassen.

Eier, Salz und Zucker schaumig schlagen. Die lauwarme Schokoladenmischung unter ständigem Rühren auf hoher Stufe langsam einrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, sieben und einrühren. Die restliche Schokolade unterheben.

Den Teig in die Backform füllen und 20 - 30 Minuten backen, bis der Rand schön dunkelbraun ist und bei der Stäbchenprobe kein roher Teig mehr klebt, sondern bestenfalls eine schöne Brownie Konsistenz.

Nach dem Backen aus der Form lösen und auskühlen lassen. Anschließend etwa 2 cm hoch abschneiden. Den unteren Teil beiseitestellen, der Obere ist Bruch.

Für den New York Cheesecake den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (optimal „Ober-/Unterhitze spezial“ oder vergleichbar) vorheizen. Eine 28er Backform mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten.

Die Vollkornkekse zu einer recht feinen Konsistenz vermahlen. Die Butter schmelzen und den Zucker einrühren, bis er vollständig gelöst ist. Von der Herdplatte nehmen und die Keksbrösel einrühren. Wenn eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist, in die Backform füllen und mit einem Löffel verteilen.

Frischhaltefolie drüberlegen und mit den Händen festdrücken. Mindestens 20 Minuten im Kühlschrank festwerden lassen.

Für die Käsemasse Eier, Salz und Zucker schaumig rühren, so dass der Zucker und das Salz gelöst sind. Nacheinander Frischkäse, Schmand und Schlagsahne einrühren. Die Zitrone auspressen und die Schale abreiben. Beides in die Masse rühren. Den Vanilleextrakt ebenfalls einrühren. Die Stärke hinzufügen und zu einer glatten Masse verrühren.

Anschließend den Brownieboden aus dem Kühlschrank nehmen und 2/3 der Masse in die Form mit dem Keksboden gießen. Hierbei einen Löffel verwenden, auf den gegossen wird, da sonst der Boden kaputtgehen kann, was Boden und Masse zerstört. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Brownieboden mit der unteren Seite nach oben auflegen und eindrücken, bis die Ränder von der Masse eingerahmt sind. Die restliche Masse oben verteilen und wieder 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend 15 Minuten im heißen Backofen bei 220 °C backen, dann die Temperatur auf 135 °C senken und eine Stunde weiterbacken. Anschließend den Ofen ausschalten und eine Stunde im Ofen auskühlen lassen. Während der gesamten Backzeit den Ofen nicht öffnen!

Für das Fruchtpüree die Zitrone auspressen. Den Saft mit den Beeren im Mixer pürieren. Mit dem Zucker zu einer säuerlich fruchtigen Masse abschmecken. Abschließend die Stärke untermixen. Kaltstellen.

Wenn der Kuchen eine Stunde im ausgeschalteten Backofen stand, herausholen und vorsichtig mit dem Fruchtpüree bestreichen. Mit Frischhaltefolie abdecken, direkt auf das Püree andrücken, es darf keine Luft an den Kuchen kommen. Mindestens 8 Stunden kaltstellen. Vorsichtig aus der Form schneiden und servieren.

Ergibt ca. 16 Stücke.

Inspiriert von Sukeyhamburgs New York Cheesecake
https://www.chefkoch.de/rezepte/2344541372996453/Amerikanischer-New-York-Cheesecake-so-wie-der-beruehmte-Lindy-s-Cheesecake-in-New-York.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.