Quiche fantastique


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Tarte mit Gänsefleisch-Rillettes, Tomaten, Zwiebeln und Winterheckenzwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.06.2018



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

200 g Weizenmehl Type 405
100 g Butter
1 Ei(er)
25 ml Milch
4 g Salz
Butter für die Form

Für den Belag:

150 g Aufstrich (Rillettes aus Schweine- und Gänsefleisch)
250 g Tomate(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n) (Winterheckenzwiebeln)
1 Zwiebel(n)
3 Ei(er)
50 ml Sahne
25 ml Mineralwasser
1 g Pfeffer, geschrotet
1 g Majoran, gerebelt
1 Prise(n) Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Butter, dem Ei, der Milch und dem Salz einen Mürbeteig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach damit die mit Butter gefettete Tarteform (oder runde Springform für Kuchen) ca. 0,5 cm dick (den gesamten Teig verbrauchen) auskleiden, auch den Rand.

Es ist Ansichtssache, ob man diese Teigform vorbäckt, oder die ganze Tarte auf einmal in den Ofen schiebt und durchbäckt, bei Letzterem sollte man auf ausreichende Unterhitze achten.

Den Teig ca. 0,5 cm hoch oder nach Geschmack mit Rillettes bestreichen. Aus Eiern, Sahne, Mineralwasser eine Rühreimasse herstellen und mit Salz und Muskat würzen, in die Form geben und mit Zwiebelscheiben, Winterheckenzwiebelstücken und Tomatenscheiben belegen. Mit Pfeffer würzen und Majoran drüberstreuen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Ergibt 4 ordentliche Stücke oder 12 Vorspeisenstücke.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.