Apfel - Curry - Suppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.07.2005



Zutaten

für
4 Äpfel, säuerlich, z.B. Boskop
1 Zwiebel(n)
½ Liter Gemüsebrühe
1 EL Currypulver (Madrascurry)
Schlagsahne oder Crème fraiche
Salz und Pfeffer
Butter
evtl. Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel würfeln und in etwas Butter dünsten, Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden / hobeln. Zu den Zwiebeln geben, weiter dünsten. Mit dem Currypulver bestäuben und anschließend mit der Gemüsebrühe aufgießen. Das Ganze mit dem Stabmixer mixen. Mit Salz und Pfeffer, evtl. etwas Zucker abschmecken. Mit Crème fraiche oder geschlagener Sahne servieren.

Dazu schmecken sehr gut frische Croutons.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ully56

Hallo, geschmacklich war es ok, aber von der Konsistenz viel zu dickflüssig. Musste noch einiges mehr an Flüssigkeit dazu gießen. Entweder nimmt man weniger Äpfel oder mehr Flüssigkeit! Außerdem habe ich einen Teil der Brühe durch Apfelsaft ersetzt, dadurch wurde die Suppe schön fruchtig. Etwas Ingwer + Knofi wurden auch untergemixt, das passte prima und war leicht scharf!!! :)) Servus aus München Ully

01.11.2015 11:30
Antworten
nicolasbuhl

Ich habe diese Suppe vor zwei Wochen in Mosches Bistro, Aschheim bei München gegessen. Sehr ungewöhnliche Kombination, aber sehr lecker! Dort wurde sie mit hauchdünnen Streifen von geräucherter Entenbrust seviert - war gut, ich werde sie heute abend jedoch mit einem leicht scharfen Garnelenspieß servieren. Ich glaube das passt besser zu dieser fruchtig-scharfen Suppe.

07.03.2009 10:15
Antworten
Ronjana

Tolles Rezept! Einfach und lecker - und ne wunderbare Möglichkeit, die Äpfel zu verwerten, die ich noch im Keller habe, ich denke, da mache ich eine große Portion von und frier dann was ein. Aufwärmen, Sahne dazu, immer schnell eine leckere Vorspeise zu Hand. Liebe Grüße Ronja

15.01.2009 13:28
Antworten
Chiemgauer

Ach ja: eine weitere Abweichung hatten wir noch: Wir verwenden keine Fertigbrühe, da wir Glutamat etc nicht mögen. Daher nahm ich anstatt der Suppenbrühe aufgebrühten Liebstöckl (Maggikraut). Wie gesagt, das Ergebnis überzeugte uns absolut!

23.11.2007 19:54
Antworten
Chiemgauer

Eine super Suppe, die schnell und einfach gemacht ist. Finde sie als Vorspeise super geeignet, da die Gewürze schön die Verdauung anregen. Wir haben kein Fertig-Curry, habe aus dem Bauch heraus etliche Gewürze zusammengemischt, die im Curry enthalten sind. Wir waren begeistert, zumal unser Apfelbaum dieses Jahr so fleißig war.... Servus, Andy

23.11.2007 19:51
Antworten
e-hasi

Ja....das ist jetzt peinlich..... der erste Kommentar ist vorhin nicht aufgetaucht....*hüstel*.......aber die Suppe war wirklich gut! Grüßle e-hasi

28.01.2006 23:38
Antworten
e-hasi

Gab es heute Abend! Sehr sehr sehr lecker! Sogar dem werten Hr.e-hasi hat es geschmeckt.....obwohl er sonst ein Suppenkasper ist. Schön süß-säuerlich....ein wenig scharf....perfek! Vielen Dank für das schöne Rezept! Grüßle e-hasi

28.01.2006 23:36
Antworten
e-hasi

Gab es heute Abend! Sehr sehr sehr lecker......sogar der werte Hr.e-hasi mochte die Suppe....obwohl er sonst ein Suppenkasper ist. Schön süß-säuerlich...leicht scharf.....perfekt! Vielen Dank für das super Rezept! Grüßle e-hasi

28.01.2006 23:34
Antworten
Raynor

Wir haben es mal ausprobiert. Es ist schon was außergewöhnliches. Nicht ganz so unser Geschmack, aber davon soll sich keiner abschrecken lassen. Hab ein paar Fotos hochgeladen. Viel Spaß noch

04.11.2005 13:23
Antworten
knobi-fan

Hallo, ich finde dieses Rezept sehr verlockend. Das süß-säuerliche Apfelaroma paßt sicherlich hervorragend zu Curry. Bananen-Curry-Suppe kenne ich schon, jetzt werde ich demnächst mal diese Variante ausprobieren! LG knobi-fan

11.08.2005 11:20
Antworten