Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.06.2018
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 150 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.01.2012
4.233 Beiträge (ø1,55/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rettich(e)
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL, gehäuft Dijonsenf
1 Spritzer Sojasauce
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
  Sahne
  Rotweinessig
 evtl. Zwiebel(n), gewürfelt, optional

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rettich schälen und mittels einer Küchenmaschine oder Reibe fein zerkleinern. Anschließend den Rettich in ein Abtropfsieb geben, kräftig salzen und 20 Minuten ruhen lassen. Daraufhin den Rettich gründlich auspressen. Hierfür zerdrückt man ihn am besten portionsweise in der Faust und gibt ihn anschließend in ein verschließbares Gefäß.

Nun Pfeffer, Dijonsenf, Sojasauce und Sonnenblumenöl zugeben. Nur so viel Sahne hinzufügen, wie der Rettich aufnehmen kann, da der Salat zwar saftig sein, aber nichts schwimmen soll. Den Salat mit Rotweinessig und eventuell weiterem Salz abschmecken und alles gründlich vermengen.

Anschließend den Rettichsalat verschlossen mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Wer möchte, kann auch fein gehackte Zwiebelwürfel zugeben, wodurch sich allerdings die Haltbarkeit des Salats verkürzt.