Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.06.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 34 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

120 g Magerjoghurt, etwas mehr für das Topping
 etwas Zitronensaft
Knoblauchzehe(n)
1 TL Ingwer, bio
1/4 TL Paprikapulver, rosenscharf
1/2 TL Kreuzkümmelpulver
1/2 TL Garam masala
 etwas Cayennepfeffer
120 g Hühnerschenkel, ohne Knochen
  Meersalz und Pfeffer, schwarzen
1 TL Tomatenmark
Naanbrot(e), verzehrfertig
5 ml Olivenöl, extra nativ
1/2  Zwiebel(n), rot
75 g Mango(s)
25 g Mozzarella, gerieben
 einige Minzeblätter
 etwas Koriandergrün
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Magerjoghurt mit Zitronensaft, Knoblauch, Ingwer, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Garam masala und Cayennepfeffer in einem Küchengerät oder Mixer gut vermischen, bis eine glatte Marinade entsteht.

Die Hühnchenschenkel mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit der Hälfte der Marinade in einen Gefrierbeutel geben und gut durchschütteln, damit sich die Marinade gut verteilt. Die restliche Marinade in einem separaten Behälter aufbewahren. Die Schenkel mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Grill oder die Pfanne vorheizen, die Hühnchenschenkel ca. 5 Minuten von jeder Seite grillen bzw. braten, danach in Streifen schneiden.

Das Naanbrot mit Öl bestreichen. Die vorher beiseitegestellte Marinade mit 1 TL Tomatenmark vermischen und wenn nötig, mit etwas zusätzlichem Magerjoghurt vermengen, um eine streichfähige Konsistenz zu erhalten.

Das Naanbrot damit bestreichen, mit Hühnchenstreifen, in Scheiben geschnittenen Zwiebeln und Mango sowie geriebenem Mozzarella garnieren und bei niedriger Temperatur auf dem Grill oder in der Pfanne mit geschlossenem Deckel backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Zum Schluss die Pizza mit Minzeblättern und Koriandergrün garnieren und mit etwas Magerjoghurt besprenkeln.