Bewertung
(65) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
65 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.07.2005
gespeichert: 1.871 (7)*
gedruckt: 8.149 (43)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.09.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Gemüse (Karotten, Brokkoli etc.), auch TK
2 große Zwiebel(n)
1 TL Sambal Oelek oder Chilipulver
4 TL Hühnerbrühe, gekörnte
200 g Hackfleisch, gemischt
1 TL Mehl
Eigelb
100 g Glasnudeln
1/2 Tasse Ketjap Manis (süße Sojasauce, Asiashop oder gut sortierter Supermarkt)
1 Liter Wasser
  Salz und Pfeffer
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln, Karotten, Brokkoli und das weitere gewünschte Gemüse in Scheiben bzw. mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse mit Sambal Oelek oder Chilipulver und ein wenig Öl anbraten. Mit Wasser ablöschen, die Hühnerbrühe zugeben und köcheln lassen.

Das Hackfleisch mit Eigelb, Mehl, Pfeffer und Salz gut durchmischen und daraus kleine, mundgerechte Kugeln formen. Die Kugeln in die kochende Suppe geben und 5 Minuten kochen lassen. Dann die Glasnudeln zugeben und weitere 2 Minuten kochen. Ketjap Manis zugeben, bis die Suppe eine schöne Farbe bekommt.

Tipps: Beim Formen der Hackbällchen die Hände feucht machen, dann klebt nichts an den Händen.
Die Glasnudeln lassen sich schwer verarbeiten. Es empfiehlt sich, die nicht in die Suppe zu tun, sondern eine Portion in ein Sieb zu legen und dies dann in die Suppe zu tauchen. Sie werden schnell weich und können dann einfach mit Messer oder Schere klein geschnitten werden und in die Schüsseln gegeben werden. Dann erst die Suppe dazugeben.