Europa
Kartoffel
Niederlande
Party
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Holländischer Salat

Koude Schotel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 06.07.2005



Zutaten

für
1.500 g Kartoffel(n)
500 g Zwiebel(n)
3 Dose/n Thunfisch in Öl
200 g Mayonnaise
1 kl. Dose/n Tomatenpüree
½ TL Pfeffer (schwarz, weiß o. Cayenne)
1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
1 TL Fondor
1 Eisbergsalat
4 Ei(er), hartgekocht
6 Tomate(n) (Strauchtomaten)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Kartoffeln schälen, mit Salz gar kochen und abkühlen lassen.
Kartoffeln, Zwiebeln und Thunfisch samt Öl durch einen Fleischwolf drehen. Mayonnaise, Tomatenpüree, Pfeffer, Paprikapulver und Fondor dazu mischen. Alles gut verkneten und im Kühlschrank gut abkühlen lassen.

Einen großen Teller mit Eisbergsalatblättern bedecken.
Den ganzen Kartoffelsalat auf den mit Eisbergsalat bedeckten Teller halbkugelförmig belegen. Das Ganze mit halben Eiern und Tomatenscheiben dekorieren.
Vielleicht noch mit Paprikapulver bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

einsilbig

Hallo, statt die Masse durch den Fleischwolf zu drehen, habe ich alle Zutaten sehr fein geschnitten. Einen Teil des Thunfischöls habe ich weg gegossen. Weil der Salat somit etwas trocken war, habe ich noch zwei saure Gurken (fein gewürfelt) und etwas Gurkenflüssigkeit zugefügt. Serviert habe ich den Salat auf einem Bett von kleingeschnittenem Spitzkohl. Es war sehr lecker! Ein toller Salat für die wärmere Jahreszeit, und sobald die Tomaten nach "Sommer" schmecken, werde ich sie auch zur Verzierung verwenden, wie im Rezept vorgeschlagen. Danke, und vier dicke Sternchen von uns.

28.04.2018 05:15
Antworten
nander1

Koude Schotel heisst nichts anderes als Kalte Schuessel....

07.06.2009 16:09
Antworten
Pepamaus

Hi Otto, kenne denSchotel nur mit Rindffeisch,was uns sehr gut schmeckt, werde es aber mal nach deinem Rezept versuchen,hört sich auch lecker an. Gruss Petra

27.03.2008 22:03
Antworten