Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.06.2018
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 78 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.07.2006
167 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

250 g Quark, halbfett oder mager
150 g Ziegenfrischkäse
2 TL Honig
1 EL Milch
 etwas Zitronensaft
1/2 TL Salz
1/2 TL Knoblauchpulver, ersatzweise 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt und in etwas Butter gedünstet
1 kleine Chilischote(n)
 etwas Thymian
500 g Süßkartoffel(n), gewaschen, in mundgerechte Schnitze geteilt
2 EL Pflanzenöl, gutes
1 TL Paprikapulver, edelsüß
 n. B. Salz
250 g Tomate(n), kleine, gewaschene und halbierte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Quark gut mit dem Ziegenfrischkäse, Honig, etwas Milch und Zitronensaft sowie den Gewürzen verrühren.

Die Süßkartoffelschnitze mit Paprikapulver und Öl vermischen, anschließend in eine Gratinform oder auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Auf der Mittelschiene des heißen Backofens bei 150 °C Ober-/Unterhitze ca. 30 Min. backen. Natürlich kann man sie auch in geölter Alufolie auf dem Grill garen, was jedoch nicht so gesund sein soll.

Die Süßkartoffelspalten mit dem Quark und den Tomatenhälften auf Tellern anrichten und genießen.

Der Quark kann auch als Dip, zu Gegrilltem oder als Brotaufstrich verwendet werden. Bei letzterem die Milch weglassen, damit der Aufstrich nicht zu flüssig wird.

Auch als Vorspeise für mehrere Personen geeignet.